Hagebutten ernten

Hagebutten ernten – wie geht’s richtig?

Häufig trifft man beim Herbstspaziergang auf Sträucher, die voll mit Hagebutten behangen sind. Selten ist zu beobachten, dass Menschen sich die Arbeit machen und die Früchte pflücken. Doch es lohnt sich! Erfahren Sie jetzt, was bei der Ernte zu beachten ist.

Die Frage nach dem besten Zeitpunkt

Hagebutten reifen abhängig von der Sorte zu unterschiedlichen Zeiten aus. Frühe Gewächse bringen die Früchte Mitte September zum Ausreifen. Andere wiederum reifen erst im Herbst aus. Grundsätzlich sollten Sie beachten, die Hagebutten an trockenen und sonnigen Tagen zu ernten. An regnerischen Tagen, ist ihr Vitamin C-Gehalt geringer und sie können aufgrund der Feuchtigkeit auf der Schale schlechter gelagert werden.

Die beste Erntezeit, um Hagebutten weiter zu verarbeiten

Wer vorhat, aus den Hagebutten Mus, Marmelade oder andere Speisen herzustellen, sollte sie frühzeitig ernten. Sobald sie ihre Reife erlangt haben – was an einer knallroten Schale zu erkennen ist – sollten sie gepflückt werden. Dies ist in der Regel zwischen Mitte September und November der Fall.

Die beste Erntezeit, um Hagebutten pur zu genießen

Wer die Hagebutten roh naschen möchte, sollte sie frühestens nach der ersten Frostperiode im Herbst und bis Ende Dezember ernten. Bis spätestens Februar können sie geerntet werden, wobei sie bis dahin mehr und mehr eintrocknen.

Die Hagebutten werden durch die niedrigen Temperaturen weich und schmackhafter. Zu erkennen ist dies:

  • an einer glasig wirkenden Schale
  • die Früchte geben auf Fingerdruck leicht nach
  • das Fruchtmark im Inneren ist musartig

Wie werden Hagebutten geerntet?

Hagebutten werden mit den Händen gepflückt. Meist sind mehrere Durchgänge notwendig, da nicht alle Früchte gleichzeitig ausreifen. Um die Hände vor Verletzungen durch die spitzen Dornen an den Zweigen der Pflanze zu schützen, sollten vorsichtshalber Handschuhe wie Rosenhandschuhe getragen werden.

Was kann man mit ihnen machen?

Werden Hagebutten im weichen Zustand geerntet, lassen sich die enthaltenen Kerne (eigentlich Nüsschen) besser entfernen. Dies ist vorteilhaft, wenn diese Früchte weiterverarbeitet werden sollen. Sie können neben getrocknet und pur verzehrt, verwendet werden für:

  • Mus
  • Marmelade
  • Gelee
  • Tee
  • Saft
  • Wein
  • Likör
  • Gebäck (zum Befüllen beispielsweise)

Tipps & Tricks

Hagebutten stellen in der kalten und von Erkältungskrankheiten geprägten Herbst- und Winterzeit die perfekte Nahrung dar. Sie sind reich an Vitamin C und sollten aus diesem Grunde roh oder nur sanft erhitzt verzehrt werden. Bei zu hohen Temperaturen wird Vitamin C rasch zerstört.

KKF

Beiträge aus dem Forum

  1. Kamelien gießen

    Fragt man jemanden, wie oft man im Winter Kamelien gießen soll, bekommt man selten eine befriedigende Antwort.
    Meine Kamelie steht draussen an einem geschützten Wandeck seit 3 Jahren. Ca. 1,5 m hoch, Topf 45x45 cm, ca. 60 cm hoch. Im Topf unten ist auch eine Schicht gegen Staunässe. Frage: Wieviel Liter soll ich in welchem Abstand im Nov.-Feb. gießen? 3 L, 5 L oder mehr pro 14 Tage?
    Danke für die Hilfe.

  2. Gartendekos

    Hey, ich wollte nur wissen wo ihr eure Gartendekos kauft :)

  3. Wie alt wird Petersilie?

    Hallo Miteinander!

    Eigentlich eine simple Frage: Wie alt wird Petersilie? Es wird immer behauptet Petersilie ist zweijährig!
    Ich habe eine Petersilie, die ist bestimmt schon 6 Jahre alt. Kann mir das Einer erklären;) Die Pflanze hat schon richtige "Jahresringe", wie an einer Palme:D

    MfG
    Blauezampel:cool:

  4. Pferdemist

    Hallo Gartenfreunde,
    ich habe wie ihr wisst, ein neues Gewächshaus. Den Grund des Gewächshauses habe ich 80 cm ausgehoben und wieder 30 cm mit guter Gartenerde aufgefüllt. Dann 20 cm reifer Kompost, dann 10 cm Pferdemist. Das lasse ich jetzt bis zum Frühjahr so stehen. Im Frühjahr arbeite ich den Pferdemist leicht unter und fülle 20 cm Gemüseerde auf. Was halltet ihr von diesem Bodenaufbau für den Anbau von Gemüse?
    Für eure Antworten bedanke ich mit schon jetzt!

  5. Ich bin neu hier!

    Hallo Gartenfreunde,
    ich bin ganz neu hier und hätte gerne gewusst wie die Sache hier so läuft. Ich habe in meinem Garten ein kleines Gewächshaus von 5 qm, 4 Flachbeete und 3 Hochbeete. Ich pflanze nur Gemüse an. Bei Blumen habe ich leider keinen Erfolg!!!

  6. blaue Schwert-Lilien überwintern

    Ich habe einige Schwertlilien ausgegraben wegen Liegenschaftsabbruch und sie jetzt in einer Blumenkiste,
    die Knollen leicht mit Erde bedeckt. Das Zimmer ist unbeheizt. Müssen sie wie andere Pflanzen spärlich begossen werden oder überhaupt nicht ??
    Danke für einen Tipp :-)