Weide im Topf überwintern- darauf müssen Sie achten

Können Sie sich eine Weide in Kübelkultur vorstellen? Wirklich wahr, der riesige Laubbaum kommt auch im Topf daher. Allerdings unterscheidet sich der Pflegeaufwand hinsichtlich der Überwinterung von seinen freistehenden Artgenossen. Lese Sie hier, was Sie beachten müssen.

weide-im-topf-ueberwintern
Weiden im Topf sollten gut vor Frost geschützt werden

Frostschutz Maßnahmen

Eigentlich sind Weiden winterfest. Nur bei der Kübelhaltung sind folgende Maßnahmen erforderlich:

  • Achten Sie darauf, dass das Substrat nicht erfriert.
  • Gießen Sie die Weide dennoch täglich an frostfreien Tagen.
  • Isolieren Sie den Kübel mit einem Leinensack.
  • Decken Sie die Erde mit Mulch ab.

Weide nicht ins Haus holen

Bei der Kübelhaltung ist die Verlockung groß, die Weide einfach im Haus zu überwintern. Jedoch bekommen geschlossene Räume dem Bäumchen nicht gut. Stellen Sie den Topf lieber an einen geschützten Ort ins Freie.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Tanja Esser/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.