Vogeltränke

Selber töpfern: Eine Vogeltränke aus Ton als DIY-Projekt

Artikel zitieren

Töpfern ist eine kreative Beschäftigung, welche nie aus der Mode kommt. Auch Anfängern gelingt es, dem Ton eine brauchbare Form zu entlocken. Sogar kleine Kinder setzen gern ihre Hände ein und staunen über das Ergebnis. Bei der Vogeltränke muss nur wenig beachtet werden, der Freiraum bei ihrer Gestaltung ist enorm.

Vogeltränke töpfern
Beim Töpfern einer Vogeltränke ist auf eine ausreichende Breite und Tiefe zu achten
AUF EINEN BLICK
Wie kann ich eine Vogeltränke aus Ton selbst herstellen?
Um eine Vogeltränke aus Ton selber zu machen, benötigen Sie Ton, eine Schale als Form, mindestens 30 cm Durchmesser, einige Zentimeter Tiefe und einen 1 cm dicken, angerauten Rand. Zur Stabilisierung können Sie die getöpferte Tränke in einer Töpferei brennen lassen.

Töpfern daheim

Die wenigsten von uns sind Profis, wenn es ums Töpfern geht. Um wirklich gelungene Werke zu erschaffen sind Kenntnisse über das Material Ton sowie praktische Erfahrungen notwendig. Auch das nötige Equipment wie eine Töpferscheibe oder ein Brennofen gehören dazu.

Lesen Sie auch

Die Vogeltränke ist allerdings auch eine schliche Schale. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass ihr erstes Stück möglicherweise nicht perfekt wird, können Sie die Vogeltränke daheim selber anfertigen. Besorgen Sie sich Ton (17,00€ bei Amazon*) und setzen Sie Ihrer Fantasie keine Grenzen. Gern dürfen Sie die Schale mit Figuren ausschmücken, die Tiere stören sich nicht daran.

Erkundigen Sie sich bei einer nah gelegenen Töpferei, ob Sie dort Ihr Werk brennen lassen können. Das ist für seine Haltbarkeit unverzichtbar. Der heimische Backofen erzeugt nicht genügend Hitze.

Tipp

Übrigens, eine schöne Vogeltränke aus Ton können Sie auch selbstaus fertigen Tontöpfen zusammenbauen.

So muss die Vogeltränke werden

Ein getöpfertes Werk muss einige wenige Anforderungen erfüllen, um als Vogeltränke zu dienen:

  • es muss dicht sein, um das Wasser halten zu können
  • es sollte mind. 30 cm Durchmesser haben
  • und einige Zentimeter tief sein

Des Weiteren wäre es gut, wenn der Rand etwa 1 cm dick ist. Er sollte, wie auch das gesamte Innere der Tränke, angeraut ist, damit Wildvögel Halt finden können. Wenn die Schale am Rand flach beginnt und zur Mitte hin tiefer wird, können verschieden große Vögel darin baden. An der tiefsten Stelle sollte sie jedoch nicht tiefer sein als 10 cm.

Tipp

Wenn Sie im oberen Teil der Seitenwand gleichmäßig verteilt mehrere Löcher stechen, können Sie später ein dünnes Seil durchziehen und die Tränke aufhängen. Hoch schwebend ist sie sicher vor Katzenbesuche.

Töpfern unter Anleitung

Töpferkurse werden überall und regelmäßig angeboten. Dort werden Sie von einem erfahrenen Kursleiter angeleitet. Fragen Sie nach, ob Sie im Kurs eine Vogeltränke töpfern können. Sie müssen sich auch meist keine Gedanken machen, wie Sie die Tränke brennen, da dafür in der Regel schon gesorgt ist.