Viburnum tinus: Dieser Standort weckt Glücksgefühle!

Obwohl er giftig ist, hält das viele Gärtner nicht davon ab, ihn zu pflanzen. Mit seinen Blüten sieht er zur Winterzeit einfach gnadenlos schön aus. Wo fühlt er sich am wohlsten?

Immergrüner Schneeball Standort
Der Viburnum Tinus ist sehr genügsam, was seinen Standort angeht

Im Sommer: Draußen – von sonnig bis schattig

Ein Immergrüner Schneeball wie dieser, braucht einen hellen Platz bestenfalls in einer geschützten Lage:

  • ideal sind sonnige bis halbschattige Standorte geeignet
  • auch im Schatten wächst dieser Strauch
  • der Boden sollte durchlässig, nährstoffreich und feucht sein

Im Winter: Lieber drinnen einquartieren

Es ist empfehlenswert, Viburnum tinus im Winter einzuquartieren. Das Winterquartier sollte hell und zwischen 1 und 10 °C kühl sein. In wintermilden Regionen kann die Pflanze draußen bleiben – sollte jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt stehen.

Tipps

In kühlen Regionen sollten Sie Ihren Mittelmeer-Schneeball vorzugsweise in den Kübel pflanzen. So können Sie ihn im Oktober unkompliziert reinstellen und sicher überwintern.

Text: Anika Gütt
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.