Die Vanilleblume richtig pflanzen für prächtigen Wuchs

Die Vanilleblume ist ein kleines Pflanzenwunder, denn sie schmückt Garten und Balkon nicht nur mit ihren schönen Blütendolden, sondern verbreitet einen äußerst angenehmen Duft. Fachgerecht gepflanzt ist die auch als Heliotrop oder Sonnenwende bezeichnete Schönheit recht pflegeleicht.

Die Vanilleblume kann im Mai nach draußen gepflanzt werden

Die Pflanzzeit

Ausgepflanzt wird die Vanilleblume im Frühjahr. Wichtig ist, dass die Temperaturen nachts nicht mehr unter fünf Grad fallen, da die Pflanze sehr frostempfindlich ist. Dies ist auch der richtige Zeitpunkt wenn Sie eine im Topf kultivierte Sonnenwende während des Sommers den Balkon schmücken soll.

Lesen Sie auch

Der Standort

Heliotrop bevorzugt einen warmen, sonnigen bis halbschattigen Platz. Bei Lichtmangel zeigt die Blume, die ihre Blätter und Blüten nach dem Verlauf der Sonne ausrichtet, unschönen Gailwuchs. Der Standort sollte zudem vor Regen und Wind geschützt sein.

Das Substrat

Das Substrat sollte nicht zu nährstoffreich sein. Ideal ist gut durchlässiger Gartenboden, dem Sie etwas Sand beimengen. Für die Pflanzung in Balkonkästen (17,99€ bei Amazon*) eignet sich handelsübliche Blumenerde. Sorgen Sie unbedingt für einen guten Wasserabzug indem Sie eine dünne Schicht Blähton (23,65€ bei Amazon*) in das Pflanzgefäß füllen.

Der Pflanzabstand

Heliotrop kann im Garten eine Wuchshöhe von bis zu achtzig Zentimeter erreichen. Ein Pflanzabstand von zwanzig Zentimeter sollte deshalb nicht unterschritten werden. Geben Sie den Pflanzen eine Stütze, da die Stängel unter der Last der schweren Blütendolden leicht abknicken.

Die Blütezeit

Die Sonnenwende blüht ausdauernd von Mai bis Oktober. Brechen Sie Abgeblühtes regelmäßig aus, setzt die Vanilleblume fortlaufend neue Knospen an.

Die Vermehrung

Im Gartenfachhandel erhalten Sie hochwertiges Saatgut, das zuverlässig keimt. Die Anzucht sollte bereits ab Januar erfolgen damit die kleinen Pflanzen noch im gleichen Jahr in den Garten umziehen können. Heliotrop ist ein Lichtkeimer, die Keimzeit beträgt etwa zwei Wochen.

Umpflanzen im Herbst

Da die Sonnenwende sehr frostempfindlich ist wird sie in unseren Breiten in der Regel einjährig kultiviert. Es ist jedoch möglich, Heliotrop im Haus zu überwintern. Wichtig ist, dass Sie die Pflanzen rechtzeitig ausgraben, da Temperaturen unter fünf Grad schlecht vertragen werden.

Tipps

Möchten Sie eine überwinterte Vanilleblume vermehren, so gelingt das mit im Frühjahr geschnittenen Stecklingen sehr gut. In geeignetes Substrat gesetzt treiben diese recht schnell Wurzeln und entwickeln sich im Laufe des Sommers zu prächtigen Pflanzen.

Text: Sabine Kerschbaumer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.