Die Vanilleblume, eine äußerst attraktive Balkonpflanze

Die aus den Andenregionen stammende Vanilleblume verzaubert den Balkon mit ihren großen Blütenbällen. Das hübsche Raublattgewächs verbreitet ein sehr angenehmes Vanillearoma, punktet mit Robustheit und ist ausgesprochen pflegeleicht.

Heliotrop Balkon
Die Vanilleblume fühlt sich auch auf dem Balkon wohl - sofern sie ausreichend Sonne abbekommt

Standort auf dem Balkon

Heliotrop benötigt einen sonnigen oder zumindest halbschattigen Standort um gut zu gedeihen. Die nicht winterharte Blühpflanze darf erst dann ins Freiland gestellt werden, wenn garantiert keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind.

Lesen Sie auch

Das richtige Substrat

Sie können die Vanilleblume als Mischbepflanzung mit anderen Balkonblühern in handelsübliche Blumenerde setzen. Da Heliotrop sehr durchlässige Böden bevorzugt, müssen Sie auf guten Wasserabzug achten. Eine dünne Schicht Blähton (16,35€ bei Amazon*) in den Pflanzgefäßen ist deshalb empfehlenswert.

Ausreichend gießen

Lassen Sie den Topfballen niemals vollständig austrocknen, denn darauf reagiert die Vanilleblume ebenso empfindlich wie auf Staunässe. Gießen Sie immer dann, wenn sich die oberen Zentimeter des Substrats trocken anfühlen (Daumeprobe).

Wie wird gedüngt?

Im Gegensatz zu vielen Blühpflanzen benötigt Heliotrop eher spärliche Düngergaben. Dosieren Sie einmal monatlich die Hälfte der angegebenen Menge eines handelsüblichen Flüssigdüngers. Auch ein niedrig dosierter Langzeitdünger oder Düngestäbchen (9,88€ bei Amazon*) werden gut vertragen.

Topfen sie die Sonnenwende jährlich um, können Sie sogar gänzlich auf zusätzliche Düngung verzichten.

Regelmäßig ausputzen

Die Samenbildung kostet die Pflanze viel Kraft. Entfernen Sie deshalb die verblühten Blütendolden mindestens einmal wöchentlich.

Überwintern

Heliotrop ist nicht winterhart und muss, noch bevor die Temperaturen unter fünf Grad fallen, ins Haus umziehen. Der ideale Standort während der Winterruhe ist:

  • kühl
  • frostfrei
  • hell

Da die Pflanze in dieser Zeit das Wachstum einstellt wird gerade so viel gegossen, dass das Substrat nicht vollständig austrocknet.

Im Frühjahr

Entfernen Sie im Frühjahr verwelktes Laub und alle vertrockneten Pflanzenteile. Ein Rückschnitt sorgt dafür, dass die Sonnenwende kräftig und reich verzweigt austreibt.

Tipps

Heliotrop ist in allen Pflanzenteilen giftig. Stellen Sie die Pflanze auf dem Balkon so auf, dass kleine Kinder oder Haustiere nicht versehentlich von den Blättern und Blüten naschen können.

Text: Sabine Kerschbaumer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.