Wie sind Tillandsien richtig zu gießen?

Die facettenreichen Tillandsien-Arten gedeihen zumeist als Aufsitzerpflanzen, die eine substratfreie Haltung favorisieren. Insbesondere unter den Regenwald-Tillandsien tummeln sich terrestrische Exoten, die sich für die Kultivierung im Blumentopf anbieten. Wie Sie beide Varianten richtig gießen, finden Sie hier heraus.

Tillandsie wässern
Die Tillandsia usneoides muss jeden Tag eingesprüht werden

Tillandsien artkonform gießen – So geht es

Graue Wüsten-Tillandsien ziehen uns in ihren Bann, weil sie ohne Substrat gedeihen und ganz einfach auf Holz, Stein oder an der Wand befestigt werden. Im Gegensatz dazu erzielen terrestrische Regenwald-Tillandsien im lockeren Substrat ihr Optimum. So gießen Sie die exotischen Schönheiten artgerecht:

  • Substratlose Tillandsien mehrmals pro Woche besprühen mit weichem Wasser
  • Tillandsia usneoides täglich einsprühen
  • Alternativ im Sommer einmal wöchentlich in kalkfreies Wasser tauchen
  • Tillandsien im Topf regelmäßig gießen und besprühen
  • Von März bis September dem Gieß- und Sprühwasser flüssigen Pflanzendünger hinzufügen

Im Winter stellen die Pflanzen ihr Wachstum nahezu vollständig ein, sodass in dieser Jahreszeit der Wasserbedarf deutlich sinkt.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.