Teichfolie für ein Hochbeet – was ist geeignet?

Hochbeete sind oft komplizierter, als es auf den ersten Blick aussieht. Besonders das Klima im Inneren sollte man sehr genau regeln. Welche Bedeutung Teichfolien für Hochbeete haben, und welche Folien sich am besten eignen, lesen Sie in unserem Beitrag.

Hochbeet Teichfolie
Teichfolie eignet sich hervorragend fürs Hochbeet

Klima im Hochbeet

Hochbeete werden von verschiedensten Materialien umgeben – von Betonsteinen über Naturstein bis hin zu Holz-Ummantelungen. Jedes dieser Materialien leidet dabei in unterschiedlichem Maß, wenn es mit feuchter Erde in Berührung kommt.

Lesen Sie auch

Umgekehrt sollte das Klima in einem Hochbeet aber immer leicht feucht sein. Die Feuchtigkeit in der Erde sollte möglichst nicht zu viel entweichen, damit Pflanzen im Innern des Hochbeets auch gut gedeihen.

Auskleidung mit Folie

Eine Folienauskleidung schützt im Hochbeet vor allem die Ummantelung. Trotz Holzschutz wird Holz, das dauernd Kontakt mit feuchter Erde hat, im Lauf der Zeit angegriffen.

Es gibt keinen Holzschutz, der das wirklich verhindern könnte – mit Ausnahme der heute verbotenen, hoch giftigen Teerprodukte wie Carbolineum. So etwas möchte aber niemand in seinem Garten einsetzen.

Die Auskleidung des Hochbeets mit Folie schützt die Umrandung des Beets vor der dauernden Feuchtigkeit sehr wirksam und erhält gleichzeitig im Inneren die für die Pflanzen notwendige Feuchtigkeit.

Eine geeignete Folie muss dabei folgende Eigenschaften ausweisen:

  • sie muss robust und belastbar sein
  • sie sollte reißfest und sehr dicht sein – und das in allen Temperaturbereichen
  • sie sollte auf jeden Fall ökologisch unbedenklich und pflanzengeeignet sein

In Anbetracht dieser Eigenschaften kommt am ehesten EPDM-Folie in Frage. PVC-Folien altern relativ schnell und verlieren die in ihnen enthaltenen Weichmacher. Dadurch werden sie spröde und mit der Zeit undicht.

Zudem sind PVC-Folien auch weitaus weniger belastbar als EPDM-Folien – gerade bei tieferen Temperaturen verlieren sie auch schnell ihre Flexibilität. Und als ökologisch unbedenklich und pflanzengeeignet kann man PVC-Folie auf keinen Fall ansehen.

Der Kostenunterschied zwischen PVC-Folien und EPDM-Folien fällt bei der geringen Menge, die man für ein Hochbeet benötigt, in der Regel nicht ins Gewicht. Es werden zwar auch PVC-Folien für diesen Zweck angeboten, aber EPDM-Folien sind hier eindeutig die bessere Wahl, da sie völlig umweltneutral sind.

Tipps

Welche Folie als Auskleidung für Ihren Gartenteich am besten geeignet ist, lesen Sie in diesem Beitrag.

Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.