straeucher-entfernen
Flachwurzler lassen sich recht einfach entfernen

Sträucher entfernen – Tipps und Tricks

Manchmal ist es nötig oder erwünscht, einen Strauch aus dem Garten wieder zu entfernen, sei es, weil er giftig ist wie der Blauregen oder einfach zu groß geworden. Vielleicht wollen Sie aber nur Ihren Garten umgestalten.

Wann darf ich Sträucher entfernen?

Wenn Sie Ihren Strauch anschließend entsorgen wollen, dann ist das Entfernen im Prinzip jederzeit möglich. Aus Rücksicht auf brütende Gartenvögel sollten Sie dies jedoch nicht während der Brutzeit passieren, warten Sie lieber bis zum Spätsommer oder Herbst.

Wie entferne ich Sträucher aus meinem Garten?

Es erleichtert Ihnen das Ausgraben eines Strauchs erheblich, wenn Sie ihn zuvor radikal zurückschneiden. Anschließend graben Sie den Wurzelballen aus. Zwar ist das Entfernen von Baum- oder Strauchstümpfen mit Hilfe von Chemikalien durchaus möglich, aber nicht sehr umweltfreundlich. Das erkennen Sie schon am Hinweis der Industrie, den behandelten Bereich vorerst nicht wieder neu zu bepflanzen. Greifen Sie lieber zu Spaten und Hacke.

Graben Sie den Wurzelballen so gut wie möglich aus. Dabei müssen Sie nicht zimperlich sein, zumindest nicht, wenn Sie den ausgegrabenen Strauch entsorgen wollen. Je nach Art des Strauchs können die Reste der Wurzeln wieder neu austreiben. Der Blauregen ist für diesen Austrieb bekannt. Zerhacken Sie die im Boden verbliebener Wurzelreste oder graben Sie diese komplett aus.

Kann ich die Sträucher anderswo anpflanzen?

Sind ihre Sträucher noch nicht sehr alt, dann können sie eventuell auch umgepflanzt werden, anstatt gerodet und entsorgt. Das sollte jedoch zur optimalen Pflanzzeit passieren. So ist die Chance am größten, dass die Sträucher die Prozedur gut überstehen und sich schnell wieder erholen. Frisch gepflanzte Sträucher sollten Sie in den ersten Monaten unbedingt gut gießen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Sträucher nicht während der Brutzeit von Gartenvögeln entfernen
  • ideale Bedingungen: trockener, lockerer, nicht gefrorener Boden
  • zuerst den Strauch radikal beschneiden
  • danach den Wurzelballen ausgraben

Tipps

Bevor Sie Ihren Strauch ganz entfernen, fragen Sie doch Ihre Bekannten oder Nachbarn, ob diese Interesse daran haben. So können Sie vielleicht noch jemandem eine Freude machen.

Text: Ursula Eggers Artikelbild: Eugen Thome/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum