Steckrüben einfrieren – was ist dabei zu beachten?

Mit ihrem süßherben Geschmack bereichert die wiederentdeckte Steckrübe die bunte Herbstküche. Gemeinsam mit anderen Gemüsesorten wird sie zu leckeren Eintöpfen verarbeitet. Wer von der Riesenknolle nicht alles auf einmal verbrauchen kann, darf die Reste auch einfrieren.

steckrueben-einfrieren
Steckrüben werden besser blanchiert eingefroren

Die richtige Zeit fürs Einfrieren

Alles hat seine optimale Zeit, so auch das Einfrieren von Steckrüben.

  • ab Beginn der Ernte im Oktober
  • manchmal auch schon im September
  • bis zum Ende der Erntezeit im November

Lesen Sie auch

Aufgrund der guten Lagerfähigkeit werden Steckrüben noch bis März auf Märkten verkauft. Für die Zeit danach ist der Gefrierschrank ein guter Lieferant, vorausgesetzt, er wurde zuvor gut befüllt.

Tipps

Kaufen Sie lieber kleinere Rüben, da große Exemplare oft holzig schmecken.

Ganze Knollen sind für die Truhe viel zu groß

Steckrüben erreichen eine beachtliche Größe. Für Speisen werden sie daher immer in mundgerechte Stücke zerkleinert. Wenn die Steckrübe eingefroren werden soll, muss diese Arbeit praktischerweise vorher erledigt werden.

  1. Bürsten Sie die Steckrübe mit einer Gemüsebürste sauber, am besten unter fließendem Leitungswasser.
  2. Befreien Sie die Rübe von der äußeren Schale.
  3. Zerkleinern Sie die Knolle in kleine Stücke. Es ist egal, ob Sie Scheiben, Würfel oder Stifte schneiden.
  4. Füllen Sie einen großen Topf mit reichlich Wasser und bringen Sie es zum Kochen.
  5. Sobald das Wasser sprudelnd kocht, geben Sie eine Portion Steckrüben hinein. Nicht zu viel auf einmal, da sonst das Wasser abkühlt.
  6. Kochen Sie die Stücke bei mittlerer Hitze ca. 5-6 Minuten.
  7. Holen Sie die fertig blanchierten Stücke heraus, legen Sie sie in ein Sieb und brausen Sie sie sofort mit kaltem Wasser ab.
  8. Sobald das Wasser im Topf wieder kocht, können Sie die nächste Portion blanchieren, bis Sie die komplette Menge fertig haben.

Abkühlen lassen und dann einpacken

Die Steckrüben dürfen nicht heiß in den Gefrierschrank gegeben werden. Bevor sie in Gefrierbehälter kommen, müssen alle Stücke vollständig erkaltet und abgetrocknet sein. Dann aber heißt es, zügig einpacken, beschriften und in die Gefriertruhe geben.

Haltbarkeit

Blanchierte Steckrüben halten sich in der Gefriertruhe sechs Monate lang. Da Steckrübe nur gekocht weiter verarbeitet werden kann, müssen die tiefgefrorenen Stücke zuvor nicht auftauen. Die Hitze beim Kochen sorgt von allein für das schnelle Auftauen.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: funny face/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.