So düngen Sie Ihre Stechpalme richtig – Tipps und Tricks

Die winterharte Stechpalme ist recht pflegeleicht, wie im Prinzip alle Pflanzen die hierzulande auch wild wachsen. Das gilt jedoch nur, wenn der Standort sorgfältig gewählt und auf die Bedürfnisse der Pflanze abgestimmt ist.

Ilex düngen
Stechpalmen im Beet benötigen meist keinen Dünger

Die Stechpalme im Gartenbeet

Im Gartenbeet mit nährstoffreichem Boden benötigt die Stechpalme eigentliche keine regelmäßige Düngung. Sie können jedoch unbesorgt bei der Pflanzung und im Frühjahr etwas gut gereiften Kompost an die Pflanze geben. Auch wenn Sie Ihre Stechpalme umpflanzen geben Sie etwas Kompost in das Pflanzloch. Bedenken Sie jedoch, dass eine ältere Stechpalme das Umpflanzen nicht besonders gut verträgt.

Lesen Sie auch

Die Stechpalme im Kübel

Die Stechpalme eignet sich auch gut als Kübelpflanze. Wählen Sie einen möglichst hohen Pflanztopf aus, damit die Wurzeln Ihrer Stechpalme genügend Platz haben. Legen Sie eine Drainageschicht an, denn der Ilex verträgt keine Staunässe. Im Kübel darf die Stechpalme gelegentlich gedüngt werden, da der Boden dort schneller auslaugt. Bedenken Sie, dass der Ilex im Kübel einen Winterschutz benötigt.

Die Stechpalme als Bonsai

Als Bonsai ist die Japanische Stechpalme besonders gut geeignet. Das liegt an ihrem kompakten Wuchs und den kleinen Blättern. So ergibt sich ein hatmonisches Gesamtbild.

Die Stechpalme richtig gießen

Die Stechpalme benötigt recht viel Feuchtigkeit, verträgt aber keine Staunässe. So darf der Boden zwar leicht feucht, aber nicht wirklich nass sein. Gießen Sie Ihre Stechpalme, bevor der Boden richtig austrocknet. Ein wichtiges Anzeichen für Wassermangel ist die Braunfärbung der Blätter.

Meistens verfärben sich die Blätter im späten Winter oder im Frühjahr, vor allem dann, wenn der Winter viele sonnige Tage hatte. Dann verdunstet nämlich mehr Feuchtigkeit über die Blätter Ihrer Stechpalme als die Pflanze über die Wurzeln aus dem Boden ziehen kann.

Das Wichtigste in Kürze:

  • regelmäßige Düngung bei nährstoffreichem Boden nicht erforderlich
  • Kübelpflanzen und Bonsai regelmäßig düngen
  • beim Pflanzen und Umpflanzen etwas Kompost ins Pflanzloch geben
  • auf kalkarmen Dünger achten

Tipps

Übermäßige Düngung kann genauso schädlich sein, wie zu seltenes Düngen, prüfen Sie darum ruhig einmal, wie gut der Boden für Ihre Stechpalme geeignet ist.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.