Spargel

Spargel lagern: So bleibt er frisch und lecker

Artikel zitieren

Frisch geernteter Spargel ist ein kulinarischer Genuss, doch seine Haltbarkeit ist begrenzt. Dieser Ratgeber erläutert die optimalen Lagerbedingungen für weißen und grünen Spargel, sowie Möglichkeiten zur kurzfristigen Aufbewahrung von geschältem Spargel und zum Einfrieren für längere Haltbarkeit.

spargel-lagern
Spargel sollte ungeschält aufbewahrt werden

Lagerung von weißem Spargel im Kühlschrank

Damit Sie die Frische Ihres weißen Spargels möglichst lange erhalten, beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Verpackung entfernen: Befreien Sie den Spargel von allen Verpackungsmaterialien, insbesondere Gummibändern. Diese können die empfindlichen Stangen beschädigen und die Feuchtigkeit beeinträchtigen.
  • Frischeprüfung: Kontrollieren Sie die Spargelstangen gründlich auf eventuelle Schadstellen oder Anzeichen von Verderb. Achten Sie dabei besonders auf die Spitzen und Anschnitte.
  • Feuchte Umgebung schaffen: Wickeln Sie den Spargel in ein sauberes und feuchtes Geschirrtuch ein. So bleibt die Feuchtigkeit erhalten und der Spargel frisch.
  • Richtige Lagerposition: Legen Sie die eingewickelten Stangen horizontal in das Gemüsefach Ihres Kühlschranks. So wird eine gleichmäßige Kühlung gewährleistet.
  • Haltbarkeit: Unter diesen optimalen Bedingungen behält weißer Spargel für 3 bis 4 Tage seine Frische und Knackigkeit.

Lesen Sie auch

Tipp: Sollten die Spargelstangen etwas trocken wirken, können Sie die Enden abschneiden und die Stangen kurz in kaltes Wasser legen. So gewinnen sie wieder an Frische.

Grüner Spargel: Aufrecht lagern für optimale Frische

Grüner Spargel: Aufrecht lagern für optimale Frische

Grüner Spargel bleibt mit aufrechter Lagerung länger frisch und knackig

Grüner Spargel profitiert von einer aufrechten Lagerung:

  • Stehendes Wasserbad: Stellen Sie die Spargelstangen aufrecht in ein Gefäß mit kaltem Wasser. So bleiben sie gerade und behalten ihre knackige Textur.
  • Wasserstand beachten: Achten Sie darauf, dass nur die Enden der Stangen im Wasser stehen. Ein paar Eiswürfel im Wasser können die Haltbarkeit zusätzlich verlängern.
  • Schutz der Spitzen: Decken Sie die empfindlichen Spargelspitzen mit einem Bienenwachstuch ab, um sie vor dem Austrocknen zu schützen und ihre Frische zu bewahren.
  • Idealer Lagerort: Wählen Sie einen kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung, wie beispielsweise den Kühlschrank oder eine kühle Speisekammer.
  • Haltbarkeit: Bei Beachtung dieser Lagermethode bleibt grüner Spargel etwa 3 bis 4 Tage lang frisch und genießbar.

Geschälter Spargel: Kurzfristige Aufbewahrung

Geschälter Spargel: Kurzfristige Aufbewahrung

Geschälten Spargel sollte man für den besten Geschmack zeitnah verbrauchen

Um das volle Aroma und die Frische des Spargels zu genießen, sollten Sie ihn idealerweise erst kurz vor der Zubereitung schälen:

  • Frischeerhalt: Wickeln Sie den geschälten Spargel in ein feuchtes Tuch oder Frischhaltefolie ein, um ihn vor dem Austrocknen zu schützen.
  • Kühl lagern: Bewahren Sie den vorbereiteten Spargel im Gemüsefach des Kühlschranks auf.
  • Zeitnaher Verzehr: Um Geschmacksverlust zu vermeiden, sollten Sie geschälten Spargel innerhalb von 24 Stunden verbrauchen.

Spargel einfrieren: So verlängern Sie die Genusszeit

Spargel einfrieren: So verlängern Sie die Genusszeit

Tiefgefrorener Spargel bleibt bei richtiger Lagerung bis zu acht Monate haltbar

Wenn Sie Spargel länger haltbar machen möchten, bietet sich das Einfrieren an:

  • Vorbereitung: Waschen Sie den Spargel sorgfältig und entfernen Sie holzige Enden. Schälen Sie weißen Spargel, während grüner Spargel ungeschält eingefroren werden kann.
  • Blanchieren (optional): Um die Qualität des Spargels beim Einfrieren zu erhalten, können Sie ihn für 2-3 Minuten blanchieren. Tauchen Sie ihn dazu in kochendes Wasser und schrecken Sie ihn anschließend in Eiswasser ab.
  • Trocknen: Tupfen Sie den Spargel nach dem Blanchieren oder Waschen gründlich trocken, um Eiskristallbildung zu vermeiden.
  • Portionieren: Teilen Sie den getrockneten Spargel in gewünschte Portionen auf und verpacken Sie ihn in Gefrierbeutel oder -behälter. Entfernen Sie dabei so viel Luft wie möglich, um Gefrierbrand vorzubeugen.
  • Einfrieren: Legen Sie die verpackten Spargelportionen in den Gefrierschrank.
  • Haltbarkeit: Bei richtiger Lagerung bleibt tiefgefrorener Spargel 6 bis 8 Monate lang haltbar und kann ohne vorheriges Auftauen direkt verwendet werden.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Bilder: Anna Mente / Shutterstock