geschaelten-spargel-lagern
Geschälter Spargel kann im Kühlschrank nur wenige Tage aufbewahrt werden

Geschälten Spargel lagern – so geht’s richtig

Das Schälen von Spargel ist mitunter eine mühsame Angelegenheit. Deshalb lassen manche Hobbyköche das gesunde und vielseitig einsetzbare Gemüse schon im Supermarkt von der Schale befreien, sofern dort eine Spargelschälmaschine zur Verfügung steht. Stellt sich bloß die Frage, wie lange geschälter Spargel haltbar ist und wie man ihn am besten lagert. Alles Wissenswerte dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber!

Geschälten Spargel nur kurz aufbewahren

Grundsätzlich empfiehlt es sich, geschälten Spargel möglichst zeitnah zu verbrauchen, also nicht zu lange zu lagern. Im Kühlschrank hält er sich maximal ein bis zwei Tage. Geschälter Spargel büßt schnell an Aroma und wertvollen Inhaltsstoffen ein.

Wollen Sie Ihren Spargel erst in einigen Wochen oder Monaten verzehren, sollten Sie ihn in jedem Fall selbst zuhause schälen, um ihn in der Folge hygienisch einfrieren zu können. Wir erklären Ihnen gleich, wie Sie geschälten Spargel im Kühlschrank oder Gefrierfach lagern.

Tipps

Im Gefrierschrank hält sich Spargel bis zu sechs Monate.

Geschälten Spargel im Kühlschrank lagern

  1. Wickeln Sie den geschälten Spargel in eine Plastikfolie.
  2. Binden Sie die Folie zu.
  3. Legen Sie das Spargelpaket ins Gemüsefach Ihres Kühlschranks.
  4. Verbrauchen Sie den Spargel spätestens am nächsten Tag.

Alternative: Spargel in feuchtes Handtuch wickeln

  1. Machen Sie ein Geschirrtuch nass und wringen es locker aus.
  2. Wickeln Sie den geschälten Spargel in das feuchte Geschirrtuch.
  3. Geben Sie das Ganze wiederum ins Gemüsefach des Kühlschranks.
  4. Verzehren Sie den Spargel spätestens am übernächsten Tag.

Geschälten Spargel im Gefrierfach lagern

Frieren Sie Spargel nur in frischem Zustand ein, um das Aroma und die Inhaltsstoffe gut zu erhalten.

  1. Waschen Sie die ungeschälten Spargelstangen gründlich unter fließendem Warmwasser.
  2. Trocknen Sie den Spargel sorgfältig ab, bis auch die letzte Restfeuchte gewichen ist.
  3. Schneiden Sie die holzigen Spargelenden ab und schälen das Gemüse.
  4. Legen Sie die Spargelstangen portionsweise in luftdichte Behälter für den Gefrierschrank.
  5. Geben Sie die Behälter mit dem Spargel ins Gefrierfach.

Tipps

  • Während anderes Gemüse vor dem Einfrieren oft blanchiert wird, sollten Sie bei Spargel darauf verzichten. Andernfalls kommt es zu einem starken Geschmacksverlust.
  • Wenn Sie den Spargel verbrauchen wollen, können Sie ihn sogleich in kochendem Wasser garen – Sie müssen ihn also nicht erst auftauen.

Grünen Spargel im Gefrierfach aufbewahren

Die obige Anleitung gilt für weißen Spargel. Grüne Spargelstangen brauchen Sie lediglich zu waschen und von den holzigen Enden zu befreien. Je nachdem, wie Sie den Spargel später verarbeiten möchten, können Sie das Gemüse vor dem Einfrieren in Stücke schneiden.

Allgemein wichtiger Hinweis zur Lagerung

Bewahren Sie geschälten Spargel getrennt von anderem Gemüse oder Obst auf. Ansonsten nimmt er eventuell das Aroma der Nachbarn auf.

Text: Gartenjournal.net Artikelbild: Miriam Doerr Martin Frommherz/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5