Spanisches Gänseblümchen: Was macht eine gute Pflege aus?

Diese Staude wächst im Laufe der Zeit zu einem regelrechten Teppich heran. Sie bildet weiße Blüten aus, die stark an Gänseblümchen erinnern, jedoch im Gegensatz zu denen im Abblühen erröten. Welche Pflege braucht das Spanische Gänseblümchen, das auch als Mexikanisches Berufkraut bezeichnet wird?

Mexikanisches Berufskraut Pflege
Das Spanische Gänseblümchen ist recht pflegeleicht

Wird Trockenheit vertragen?

Der Ursprung des Spanischen Gänseblümchens ist Mittelamerika. Es wächst vor allem in Mexiko und dort an felsig gelegenen Standorten. Bedingt durch diese Heimat konnte sich die Staude gut an Trockenzeiten anpassen. Auch Hitze verträgt sie problemlos.

Lesen Sie auch

Worauf ist beim Gießen zu achten?

Beim Gießen sollten Sie beachten, die Erde leicht feucht zu halten und zwar gleichmäßig. Keinesfalls sollte sich stauende Nässe bilden. Dies verträgt diese Pflanze nicht. Wer sich für eine Überwinterung entscheidet, sollte das Gewächs im Winter sparsamer gießen. Generell ist sein Wasserbedarf eher gering.

Wie wird das Spanische Gänseblümchen gedüngt?

Auch eine Düngergabe ist hin und wieder empfehlenswert. Das gilt insbesondere dann, wenn Ihr Mexikanisches Berufkraut den ganzen Sommer über blühen soll. Diese Aspekte sind dabei essentiell:

  • im Abstand von 2 Wochen düngen
  • ab Mai düngen
  • ab August das Düngen einstellen
  • Freilandpflanzen gern im Frühjahr mit Kompost versorgen
  • allgemein nur Volldünger verwenden

Sollte diese Staude geschnitten werden?

Die meisten Gärtnern kultivieren das Spanische Gänseblümchen nur einjährig. Dennoch schneiden Sie es und zwar im Sommer. Während der Blütezeit ist es ratsam, die welken Blüten dauernd zu entfernen. Dadurch wird eine Nachblüte angeregt. Zusätzlich kann man die Pflanze, wenn man sie überwintert, im Frühjahr auf 2/3 zurückschneiden.

Ist das Spanische Gänseblümchen ausreichend winterhart?

Dieses Gewächs gilt hierzulande als bedingt winterhart. Zwar wird seine Winterhärte mit -18 °C angegeben. Doch austesten sollte man dies nicht. Besser ist es, diese Pflanze im Freiland zu schützen beispielsweise mit Reisig oder Laub.

Steht die Pflanze im Topf draußen sollte sie an einem hellen und frostfreien Standort überwintert werden. Optimal sind Temperaturen zwischen 1 und 5 °C.

Tipps

Eher selten wird das Spanische Gänseblümchen von Krankheiten oder Schädlingen befallen. Lediglich anfällig zeigt es sich für Wurzelfäule, wenn die Erde zu nass ist. Legen Sie daher ein Augenmerk darauf!

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.