Drosera umtopfen
Das Umtopfen ist eine wichtige Maßnahme im Pflegeprogramm von Sonnentau

Wann ist die beste Zeit zum Umtopfen von Sonnentau?

Sonnentau braucht regelmäßig frisches Substrat, da sich vor allem der darin enthaltene Torf mit der Zeit zersetzt. Die fleischfressende Pflanze gedeiht dann viele Jahre lang. Wann topfe Sie Drosera am besten um und was sollten Sie dabei beachten?

Die beste Zeit zum Umtopfen von Sonnentau

Sonnentau sollten Sie grundsätzlich im zeitigen Frühjahr umtopfen. Dann erholt sich die Pflanze am schnellsten.

Wenn die Pflanzen spätestens alle zwei Jahre umgetopft werden, erfreuen sie Sie viele Jahre lang mit ihren Blüten und ihrem ungewöhnlichen Aussehen.

Töpfe vorbereiten

Viele Drosera-Arten bleiben eher klein, sodass die neuen Töpfe nicht unbedingt viel größer sein müssen als die alten.

Achten Sie darauf, dass die Pflanzgefäße tief genug sind. Einige Arten entwickeln recht lange Pfahlwurzeln.

Füllen Sie die Töpfe mit Karnivorenerde oder stellen Sie selbst ein Substrat aus Weißtorf und Quarzsand her. Drücken Sie die Erde gut fest.

Stechen Sie in die Mitte eine Vertiefung, in der die Wurzel des Sonnentaus ausreichend Platz hat.

So pflanzen Sie Drosera richtig um

  • Sonnentau aus dem Topf ziehen
  • altes Substrat entfernen
  • Drosera vorsichtig einsetzen
  • Substrat andrücken
  • gut wässern

Ziehen Sie den Sonnentau vorsichtig aus dem alten Topf. Achten Sie darauf, dass Sie die vor allem die Pfahlwurzel nicht beschädigen. Schütteln Sie das alte Substrat möglichst vollständig ab.

Schneiden Sie alle vertrockneten Wurzelteile ab. Falls Sie Ihren Sonnentau vermehren möchten, können Sie auch ein paar Wurzelstecklinge schneiden.

Stecken Sie die Drosera in die neue Erde und drücken Sie das Substrat fest. Füllen Sie den Topf mit weiterem Substrat auf.

Nach dem Umtopfen Drosera gut wässern

Stellen Sie den umgetopften Sonnentau in ein Wasserbad, damit das Substrat sich mit Feuchtigkeit vollsaugen kann. Meist müssen Sie mehrmals Wasser nachfüllen.

Verwenden Sie zum Wässern und auch später zum Gießen ausschließlich Regenwasser. Falls keines vorhanden ist, verwenden Sie destilliertes Wasser.

Tipps

Sonnentau, den Sie im Baumarkt gekauft haben, sollten Sie möglichst gleich umtopfen. Meist befinden sich mehrere Pflanzen in einem Topf, damit der Sonnentau buschiger wirkt. Verwenden Sie für jede Drosera einen eigenen Topf, damit ersparen Sie der Pflanze den Stress zu häufigen Umpflanzens.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3