Winterhart und langlebig: Sonnenblumen-Stauden

Wenn Sie sich das jährliche Aussäen der einjährigen Sonnenblumen (Helianthus annuus) ersparen möchten, können Sie Sonnenblumen-Stauden im Garten anpflanzen. Sie sind mehrjährig und meist winterhart. Allerdings eignen sich die Kerne dieser Sorten nicht zum Verzehr.

Sonnenblumen mehrjährig
Sonnenblumen-Stauden sind meist etwas kleiner als ihre einjährigen Verwandten

Kleinere Blüten und nicht ganz so hoch

Während einjährige Sonnenblumen es bei guter Pflege auf mehr als vier Meter schaffen, bleiben Stauden etwas kleiner.

Lesen Sie auch

Die Blüten werden längst nicht so groß. Vor allem der Kranz Röhrenblüten in der Mitte, in dem sich die Kerne entwickeln, ist meist recht klein. Dafür wachsen oft sehr viele Blüten an einer Pflanze.

Die meisten Sonnenblumen-Stauden sind winterhart

Stauden-Sonnenblumen wachsen auf jedem Gartenboden, der nicht zu verdichtet ist. Genau wie ihre einjährigen Verwandten gedeihen sie an einem sonnigen Standort besonders gut.

Die Stauden sind meistens winterhart. Es ist aber sinnvoll, im Herbst eine Laubdecke über die abgeschnittenen Pflanzen zu breiten.

Einige nicht winterharte Sorten müssen Sie im Herbst ausgraben und an einem frostfreien Ort überwintern.

Vermehrung über Ausläufer und durch Teilung

Stauden-Sonnenblumen vermehren sich zwar auch über Samen, besser klappt die Vermehrung aber durch Teilung der Stauden oder das Abstechen von Ausläufern.

Die Wurzeln der Stauden bilden viele Ausläufer, die manchmal sogar mehrere Meter von der Mutterpflanze entfernt wachsen.

Wenn Sie die unkontrollierte Ausbreitung der Stauden-Sonnenblumen verhindern möchten, sollten Sie eine Wurzelsperre anlegen, bevor Sie sie einpflanzen.

Bekannte Stauden-Sonnenblumen im Überblick

Name Botanischer Name Farbe Höhe Blütezeit Besonderheiten
Stauden-Sonnenblume Helianthus atrorubens Gelb, braunes Auge bis 180 cm August bis September Insektenweide
Meteor Helianthus decapetalus Goldgelb, gelbes Auge bis 170 cm August bis Oktober halbgefüllte Blüte
Soleil d’or Helianthus decapetalus Supreme Zitronengelb, goldgelbes Auge bis 170 cm August bis Oktober gefüllte Blüte
Sheila’s Sunshine Helianthus giganteus Hellcremegelb, dunkelgelbes Auge bis 300 cm September bis November späte Sorte
Lemon Queen Helianthus Microcephalus-Hybride Zitronengelb, gelbbräunliches Auge bis 170 cm August bis September reiche Blüte
Topinambur Helianthus tuberosus Gelb, braunes Auge bis 250 cm September bis November essbare Knollen

Tipps & Tricks

Topinambur wird wegen seiner kartoffelartigen Wurzelknollen als Wintergemüse geschätzt. Diese Sonnenblumen-Staude ist unverwüstlich und breitet sich rasant im ganzen Garten aus.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.