Schubkarre selber bauen: Eine Anleitung

Eine einfache Schubkarre kostet meist zwischen 35 und 70€. Die Kosten beim Eigenbau liegen bei um die 20€ bis 30€. Allein das spricht schon dafür, eine Schubkarre selbst zu bauen. Wer dann noch Spaß an handwerklichen Herausforderungen hat, der hat das perfekte Projekt gefunden. In unserer Bauanleitung erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie eine Schubkarre selber bauen.

schubkarre-selber-bauen
Auch eine Schubkarre aus Holz kann ein gekauftes Rad bekommen

Woher bekomme ich das Rad?

Eine Schubkarre besteht aus drei Elemente: Dem Rad, der Achse, die das Rad mit dem Schubkarrenkasten verbindet und dem Kasten. Sowohl Kasten als auch Achse lassen sich problemlos aus Holz zusammenschrauben, beim Rad ist das etwas komplizierter.
Daher ist es ratsam, das Rad im Fachhandel oder online zu kaufen. Die Preise liegen je nach Größe zwischen 13 und 25€. Alternativ können Sie als Rad auch eine möglichst runde Baumscheibe verwenden. Damit diese gut läuft, sollten Sie sie mit einem Metallring versehen, was allerdings das benötigte Werkzeug sowie einiges an Kenntnissen voraussetzt.

Schritt für Schritt eine Schubkarre selber bauen

  • Akkuschraube
  • Bohrmaschine
  • evtl. Tacker
  • Pinsel
  • Schubkarrenrad
  • Metallstange
  • widerstandsfähige Holzlatten für die Achse
  • Holzplatten für den Kasten
  • Säge
  • eventuell Teichfolie
  • umweltfreundliche Farbe

1. Achse anfertigen

Fertigen Sie zunächst eine fast dreieckige Achse an, an deren schmalsten Winkel Sie das Rad anbringen. Das Rad sollte am besten auf einer Metallstange laufen, die Sie an beiden Seiten mit der Achse verschrauben. Schrauben Sie mehrere Querlatten auf die Achse, an die Sie später den Kasten befestigen.

2. Kasten anfertigen

Bauen Sie nun den Kasten in gewünschter Größe und schrauben Sie ihn auf die Querlatten der Achse fest.

3. Griffe

Die Griffe können Sie bereits beim Bau der Achse mit einplanen und sozusagen als Verlängerung der selben schräg nach oben befestigen (wie bei einer „echten“ Schubkarre) oder aber Sie bauen Sie an den Kasten an.

4. Folie auslegen

Sie wollen feinen Sand oder ähnliches mit Ihrer Schubkarre transportieren? Dann sollten Sie dafür sorgen, dass dieser nicht durch die Ritzen rutschen kann. Legen Sie also Ihre Schubkarre komplett mit Teichfolie aus, lassen Sie sie etwas über den Rand lappen und tackern Sie diese an den Seiten fest.

Alternativ können Sie Ihre Schubkarre einfach mit einer umweltfreundlichen Farbe von außen und innen lackieren, um das Holz vor Schmutz und Witterung zu schützen. Auch wenn Sie Ihre Schubkarre mit Teichfolie auslegen, ist es ratsam, sie von außen zu streichen.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Federherz/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.