Ist Sansevieria cylindrica giftig für Menschen oder Tiere?

Sansevieria cylindrica ist eine Sorte des Bogenhanfes, die bisher noch nicht so verbreitet ist. Sie besticht durch ihre langen, zylindrisch geformten Blätter. Leider ist die sehr pflegeleichte Sukkulente giftig und sollte deshalb in Haushalten mit Kindern oder Tieren nicht gezogen werden.

sansevieria-cylindrica-giftig
Der Saft der Sansevieria cylindrica ist giftig.
Nächster Artikel Die Pflege der Sansevieria cylindrica ist leicht!

Sansevieria cylindrica ist leider giftig!

Die Blätter der Sansevieria cylindrica enthalten einen Saft, der giftig wirkt. Die darin befindlichen Giftstoffe gehören zu den Saponinen, die bei Verzehr Übelkeit, Darmprobleme oder sogar Krämpfe hervorrufen können.

Besonders gefährdet sind kleine Kinder und Haustiere. Sie sollten eine Sansevieria cylindrica deshalb besser nicht halten, wenn Kinder und Tiere zur Familie gehören. Auch beim Umtopfen der Pflanze sollten Sie vorsichtig sein.

Tipps

Die Blätter dieser Bogenhanf-Art können bis zu einem Meter lang werden. Sie brauchen also viel Platz, wenn Sie eine Sansevieria cylindrica im Haus pflegen möchten. Schneiden verträgt die sonst unempfindliche Zimmerpflanze nicht.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: iammeng/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.