Rote Johannisbeere Sonne
Die Rote Johannisbeere mag keine direkte Mittagssonne

Der richtige Standort für Rote Johannisbeeren

Rote Johannisbeeren sind zwar nicht sehr anspruchsvoll, was ihren Standort betrifft. Doch an einem Platz, an dem sich der Strauch wohlfühlt, trägt er mehr Früchte und leidet nicht so stark unter Krankheiten. Welche Bedingungen sollte der Standort erfüllen?

Nächster Artikel Welche Krankheiten treten bei Roten Johannisbeeren auf?

Warm und hell aber nicht zu sonnig

Rote Johannisbeeren gedeihen an einem warmen, halbschattigen Standort besonders gut. Einige Stunden am Tag – vor allem in den Morgen- und Abendstunden – mögen sie auch direkte Sonne.

Heiße Mittagssonne hingegen vertragen die Sträucher nur schlecht.

Ein sehr guter Standort ist im Halbschatten unter hoch wachsenden Bäumen. Halten Sie aber beim Pflanzen einen ausreichenden Pflanzabstand ein. Er sollte mindestens halb so breit sein, wie der ausgewachsene Strauch später hoch wird.

Tipps

Rote Johannisbeeren blühen sehr früh. Durch späte Fröste im Frühling erfrieren die Blüten. Sorgen Sie deshalb dafür, dass die Rote Johannisbeere an einem etwas geschützten Standort steht.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum