Getrocknete Rohrkolben
Getrocknete Rohrkolben können in schicke Trockengestecke eingebaut werden

Rohrkolben aus dem Garten trocknen

Der Rohrkolben (Typha) ist nicht nur ein dekorativer und nützlicher Bewuchs am Gartenteich, sondern kann in getrockneter Form auch als Dekorationsmaterial oder für ganz praktische Zwecke dienen. Je nach Verwendungszweck sind unterschiedliche Zeitpunkte für die Ernte der charakteristischen Blütenstände anzuraten.

Früher Artikel Rohrkolben im Garten oder am Teich pflanzen

Den Rohrkolben für Trockensträuße und Gestecke trocknen

Die walzenförmigen Blütenstände des Rohrkolbens sind zweigeteilt mit einem unteren, weiblichen Teil (der dunkelbraune „Kolben“) und darüber dem männlichen Teil an der Spitze. Mit dem Ende der Blütezeit reifen die Samen vollständig aus und es kann zu einem regelrechten Abplatzen der Kolben kommen, sodass die Samen mit ihren Haarfäden durch Wind und Wasser an einen neuen Standort gebracht werden. Wenn Sie die Rohrkolben-Blüten für Trockensträuße und Gestecke benutzen möchten, dann sollten Sie die „Kolben“ möglichst früh am Beginn der Blütezeit im Sommer ernten. Trocknen Sie die abgeschnittenen Blütenkolben dann an einem gut belüfteten Ort, sodass diese langfristig stabil bleiben.

Der Lampenputzer als Material für Survival-Abenteurer

Viele Survival-Abenteurer verwenden die feinen Haarfäden an den Samen des Rohrkolbens als Material für die Herstellung von Zunder. So kann damit in der Wildnis einfach Feuer gemacht werden, wenn man keine spezielle Anzünder moderner Art zur Verfügung hat. Zu diesem Zweck wird zunächst die Samenreife der Rohrkolben abgewartet, bevor das wollige Material von den Kolben gepflückt wird. Dann wird das Material mit Shampoo oder einem ähnlichen Reinigungsmittel gewaschen (gegen Schädlingsbefall) und wiederum getrocknet. Durch das Nitrieren der „Wolle“ mit Urin oder speziellen Chemikalien erhalten Abenteurer ein leicht entzündliches Anzündmaterial, mit dem niemals leichtfertig umgegangen werden sollte.

Die Eigenschaften des Rohrkolbens als Baustoff nutzen

Mittlerweile wurde der Rohrkolben auch für ökologische Bauweisen bei Wohnhäusern entdeckt. So wie das Schilfrohr in manchen Gegenden als Abdeckmaterial für Hausdächer oder für Sichtschutzmatten verwendet wird, eignet sich das Material der Rohrkolben-Blütenstände als natürlicher Dämmstoff mit hervorragenden Isolationseigenschaften. Beachten Sie vor einer etwaigen Verwendung aber unbedingt die entsprechenden Gesetze zum Brandschutz und setzen Sie sich bei Ideen in dieser Richtung mit einem Bausachverständigen auseinander.

Tipps

Wenn der Rohrkolben am eigenen Gartenteich wächst, ist die Ernte der Blütenstände für den eigenen Bedarf jederzeit unbedenklich. Bei Wildbeständen kann es dagegen (nicht nur in Bezug auf den Grundstückseigentümer) Einschränkungen geben, obwohl die gängigsten Rohrkolben-Arten in Deutschland nicht unter Naturschutz stehen. Bevor Sie den Lampenputzer in der Natur zum Trocknen sammeln, sollten Sie sich vergewissern, dass es sich bei dem ausgewählten Standort nicht um ein Naturschutzgebiet mit bestimmten Vorschriften handelt.

Text: Alexander Hallsteiner

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5