Rasenmäher

Rasenmäher kippen: So heben Sie das Gerät richtig an

Artikel zitieren

Aus mannigfaltigen Gründen kann es erforderlich sein, den Rasenmäher seitlich anzuheben. Sofern es sich um einen Benzin-betriebenen Mäher-Typ handelt, kann eine Neigung in die falsche Richtung fatale Folgen nach sich ziehen. Dieser Ratgeber erklärt, wie Sie einen Rasenmäher richtig kippen.

rasenmaeher-kippen
Ein Rasenmäher sollte nicht in jedwede Richtung gekippt werden
AUF EINEN BLICK
Wie kippt man einen Benzin-Rasenmäher richtig?
Bei einem Benzin-Rasenmäher sollte man ihn so kippen, dass die Zündkerze nach oben zeigt, um Ölaustritt zu vermeiden. Vor dem Kippen Zündkerzenstecker ziehen und Zündkerze lösen. Für Sicherheit, den Tank entleeren oder leergefahren haben.

Rasenmäher kippen mit Augenmaß – So geht es

Es ist keine Frage von rechts oder links, um einen Benzin-Rasenmäher auf die korrekte Seite zu legen. Vielmehr gibt die Position der Zündkerze genauen Aufschluss darüber, in welche Richtung Sie das Gerät kippen. Sind Sie sich nicht sicher, wie eine Zündkerze aussieht oder an welcher Stelle sie sich befindet, schauen Sie bitte im Handbuch nach.

Lesen Sie auch

Als Faustregel gilt: Rasenmäher mit Benzinmotor so kippen, dass die Zündkerze nach oben weist. Neigt sich ein Benzin-Mäher mit der Zündkerze Richtung Boden, läuft Öl aus. Dabei werden Luftfilter, Vergaser und Zylinderkopf überflutet. Schlimmstenfalls springt das Gerät anschließend nicht mehr an.

Richtige Kipp-Richtung genügt nicht – Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie Ihren Rasenmäher reinigen oder reparieren möchten, ist die korrekte Kipp-Richtung lediglich ein Aspekt für die fachgerechte Vorgehensweise. Viel wichtiger sind folgende Vorbereitungsmaßnahmen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten:

  • Zuerst den Zündkerzenstecker ziehen
  • Anschließend die Zündkerze herausdrehen mit einem Zündkerzenschlüssel (10,00€ bei Amazon*)
  • Die frei liegenden Kontakte mit einem Tuch abdecken

Erst wenn Sie mit diesen Maßnahmen sichergestellt haben, dass der Rasenmäher garantiert nicht anspringt, kippen Sie das Gerät in die richtige Richtung. Es kam schon aus den unwahrscheinlichsten Gründen dazu, dass ein Rasenmäher ansprang, während sich fleißige Hände in seinem Messerblock befanden.

Vorab Tank leeren

Selbst wenn Sie Ihren Rasenmäher in die ordnungsgemäße Richtung neigen, kann Kraftstoff auslaufen. Das gilt vornehmlich für einen prall gefüllten Tank. Planen Sie die Mäharbeiten so ein, dass der Tank weitgehend leergefahren ist, bevor Sie das Gerät kippen. Alternativ entleeren Sie den Tank mithilfe einer Absaugpumpe, bevor Sie die geplanten Wartungsarbeiten beginnen.

Tipp

Wenn Ihr Rasenmäher blau qualmt, ist dies ein Indiz dafür, dass Sie das Gerät in die falsche Richtung gekippt haben. Weiß-blauer Rauch entsteht immer dann, wenn ausgelaufenes Öl verbrennt. Bei einigen Rasenmäher-Modellen tritt das Problem bereits auf, wenn Sie einen Hang mähen mit einer Neigung von mehr als 15 Grad.

Bilder: Voyagerix / Shutterstock