Wenn der Rasenmäher schwarz qualmt – Daran kann es liegen

Stößt ein Rasenmäher schwarzen Rauch aus, ist die Ursache auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Dieser Ratgeber begleitet Sie durch die Ursachenanalyse mit praktischen Tipps zu häufigen Fehlerquellen und effektiven Gegenmaßnahmen. Daran kann es liegen, wenn ein Rasenmäher schwarz qualmt.

rasenmaeher-qualmt-schwarz
Eine Verschmutzung der Zündkerze oder des Vergasers können Grund dafür sein, wenn der Rasenmäher schwarz qualmt

Ursache: Verrußte Zündkerze

Zu den Top 3 der häufigsten Ursachen für schwarzen Qualm zählen verrußte Zündkerzen. Je mehr Schmutzpartikel sich darauf ansammeln, desto intensiver qualmt es. Greifen Sie jetzt nicht ein, springt der Rasenmäher letzten Endes überhaupt nicht mehr an. So schaffen Sie das Problem aus der Welt:

  • Rasenmäher abstellen und abkühlen lassen
  • Den Stecker von der Zündkerze abziehen
  • Mit dem Zündkerzenschlüssel die Kerze herausdrehen

Lesen Sie auch

Mit Bürste und Lappen säubern Sie nunmehr Zündkerze und Kontakte. Bitte verwenden Sie für diesen Zweck kein Wasser oder flüssige Reinigungsmittel. Anschließend setzen Sie die saubere Zündkerze wieder ein und setzen den Stecker darauf.

Ursache: Verstopfter Luftfilter

Schwarzer Qualm ist ein typisches Symptom für einen verschmutzten und verstopften Luftfilter. Können Sie dieses Bauteil als Übeltäter identifizieren, behebt entweder eine Reinigung das Problem oder Sie wechseln den Filter aus. Die Bedienungsanleitung Ihres Rasenmähers informiert Sie darüber, wie Sie den Luftfilter ausbauen.

Handelt es sich um einen Papier-Filter, können Sie den Schmutz ausklopfen oder mit Druckluft ausblasen. Schaumstoff-Filter lassen sich sehr gut reinigen mit warmem Wasser und Geschirrspülmittel.

Ursache: Verschmutzter Vergaser

Tippen Sie auf einen verschmutzten Vergaser als Urheber für schwarzen Qualm, müssen Sie das Bauteil nicht zwingend ausbauen. Mit folgendem Soforthilfe-Programm kann das Problem mit ein wenig Glück bewältigt werden:

  • Zündkerzenstecker ziehen
  • Benzin aus dem Tank ablassen
  • Leitung zwischen Tank und Vergaser abziehen und reinigen

Mit einem Vergaserreiniger sprühen Sie alle erreichbaren Düsen, Drosselklappen sowie das gesamte Gehäuse ein. Das Spray löst nicht nur Schmutzablagerungen, sondern auch Fett, Öl und Harz. Ergänzend empfehlen wir einen Ölwechsel. Setzen Sie den Rasenmäher wieder zusammen und führen einen Probelauf durch. Erfahrungsgemäß steigt jetzt kein schwarzer Rauch mehr auf.

Tipps

Wenn ein Rasenmäher blau qualmt, ist ausgelaufenes Öl die Ursache. Unterziehen Sie den Ölstand einer genauen Prüfung. Verschüttetes Benzin kommt gleichfalls als Auslöser infrage. Ebenso häufig steigt weiß-blauer Qualm auf, wenn Sie zuvor den Rasenmäher für Reinigungsarbeiten in die falsche Richtung kippten.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: librakv/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.