rasenmaehermesser-wechseln
Das Rasenmähermesser sollte vorsichtig gewechselt werden

Rasenmähermesser selber wechseln – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ein perfekt gepflegter Rasenmäher arbeitet mit scharfen Messern, die für einen samtig-glatten Rasenteppich unerlässlich sind. Unterziehen Sie daher im Frühjahr das Rasenmähermesser einer Überprüfung, ob es stumpf und ein Wechsel sinnvoll ist. Diese Anleitung erklärt Schritt für Schritt, wie der Austausch gelingt.

Wie oft sollten Rasenmähermesser gewechselt werden?

Für den Austausch von Rasenmähermessern gibt es keinen fest zementierten Zeitplan. In welchen Intervallen die Messer zu wechseln sind, hängt vielmehr von verschiedenen Faktoren ab. Der Grad der Beanspruchung gehört ebenso dazu, wie der Pflegeaufwand oder die Qualität des Winterquartiers. Wenn ein gewerblicher Rasenpfleger den Messerbalken alle 4 Monate erneuert, kann sich dies für einen privaten Rasenbesitzer lediglich alle 1 bis 2 Jahre als sinnvoll erweisen.

Handeln Sie in dieser Frage nach der Faustregel: Stumpfes Rasenmähermesser wechseln vor dem ersten Rasenschnitt im Frühjahr. Diese Prämisse hat Gültigkeit für Elektro-, Akku- und Benzin-Rasenmäher gleichermaßen.

Material, Werkzeug und Vorbereitungsarbeiten

Sicherheit hat oberste Priorität beim Wechsel eines Rasenmähermessers. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der neue Messerbalken für Ihr Modell geeignet ist. Passen Messer und Rasenmäher nicht zusammen, sind erhebliche Beschädigungen vorprogrammiert. Ferner benötigen Sie einen Schraubenschlüssel und Arbeitshandschuhe. So bereiten Sie den Austausch des Messers fachmännisch vor:

  • Elektro-Mäher: Stromstecker ziehen
  • Akku-Mäher: Akkumulatoren ausbauen
  • Benzin-Mäher: Zündkerzenkabel ausziehen, Benzinhahn schließen und kippen mit dem Vergaser nach oben

Es ist von Vorteil, wenn eine helfende Hand bereitsteht, um den Rasenmäher festzuhalten, wenn Sie die Schrauben lösen und das Messer austauschen.

So tauschen Sie Rasenmähermesser richtig aus – Anleitung

Haben Sie alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen, können Sie sich voll und ganz dem Wechsel des Rasenmähermessers widmen. So gehen Sie fachgerecht vor:

  • Den Messerbalken mit einer Hand oder einem Holzstück oder Messerblocker fixieren
  • Mit der anderen Hand die Schraube mit Unterlegscheibe lösen und griffbereit beiseite legen
  • Unter leichten Drehbewegungen das Messer herausziehen und in sicherem Abstand ablegen
  • Den neuen Messerbalken bündig auf die Schraubenöffnung legen und festhalten

Abschließend drehen Sie die Schraube mitsamt Unterlegscheibe ein und ziehen Sie gut fest. Halten Sie dabei bitte das Messer mit einer Hand fest, während sie mit der anderen Hand den Schraubenschlüssel drehen.

Im Anschluss an den Austausch des Messers stellen Sie den Rasenmäher wieder auf die Räder. Am Benzin-Mäher setzen Sie den Stecker auf die Zündkerze und öffnen den Benzinhahn. Im Akku-Mäher setzen Sie den Akkumulator ein.

Tipps

Halten Sie Ausschau nach einem Rasenmäher, der keinen Lärm macht, immer mit scharfen Messern arbeitet und einen Englischen Rasen erzeugt? Dann möchten wir Ihnen einen modernen Spindelmäher ans Herz legen. Dieser Rasenmäher-Typ wird manuell betrieben, mäht die Halme im Scherenschnitt und verfügt über selbstschärfende Messer.

Artikelbild: Dario Sabljak/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 1
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2