muehlenbeckia-standort
Die Mühlenbeckia steht gern hell

Welcher Standort eignet sich am besten für die Mühlenbeckia?

Kaum eine Pflanze lässt sich so vielseitig nutzen, wie die Mühlenbeckia. Im Zimmer bevorzugt sie ein Ost- oder Westfenster, wo sie vor der Mittagssonne geschützt ist. Im Garten fühlt sie sich an einem hellen, aber nicht vollsonnigen Standort wohl.

Die auch als Drahtstrauch bekannte Mühlenbeckia eignet sich aber auch zur Bepflanzung von Balkonkästen oder Blumenampeln, in denen die langen Triebe dekorativ herunter hängen. Werden die Triebe zu lang, dann können sie bedenkenlos beschnitten werden. Im Garten ist die Mühlenbeckia ein ausgezeichneter Bodendecker für halbschattige Plätze.

Das Wichtigste in Kürze:

  • gern hell und mäßig warm
  • gut geeignet: lichter Schatten
  • durchlässiger Boden ohne Staunässe
  • als Zimmerpflanze nicht zu warm
  • kühl aber frostfrei überwintern

Tipps

Die vielseitige Mühlenbeckia eignet sich als Bodendecker im Garten, rankende Balkonbepflanzung oder Zimmerpflanze.

Text: Ursula Eggers Artikelbild: Sophie McAulay/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum