drahtstrauch-winterhart
Der Mühlenbeckia axillaris ist mäßig winterhart

Ist der Drahtstrauch winterhart?

Bezüglich der Winterhärte sind die Arten des Drahtstrauchs durchaus verschieden. Während der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch, die Mühlenbeckia axillaris, mäßig winterhart ist, verträgt der Weißfrüchtige Drahtstrauch, die Mühlenbeckia complexa nur für wenige Tage Frost, ist also nicht unbedingt winterhart.

Welcher Drahtstrauch darf draußen überwintern?

In einer rauen Gegend sollte höchstens der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch draußen überwintern. Er benötigt dann allerdings einen ausreichenden Winterschutz, obwohl er vereinzelt wohl bis zu – 20 °C vertragen soll. Decken Sie die Pflanze mit einer Schicht aus Reisig und Laub so ab, dass sie darunter noch Luft bekommt oder schützen Sie den Drahtstrauch mit einem Pflanzenvlies.

Welches Winterquartier eignet sich für nicht frostharten Drahtstrauch?

Das Winterquartier für den Weißfrüchtigen Drahtstrauch sollte frostfrei und hell sein. Idealerweise liegt die Temperatur dort etwa bei 5 °C bis 10 °C. Bei zu wenig Licht bildet er leicht Geiltriebe aus, diese sollten im Frühjahr abgeschnitten werden. Vielleicht haben Sie ja einen Wintergarten, der diese Temperatur hat oder ein frostfreies Gewächshaus. Dort würde sich der Drahtstrauch sehr wohl fühlen.

Wie soll ich meinen Drahtstrauch im Winter pflegen?

Der Drahtstrauch ist recht pflegeleicht, auch im Winter. Er braucht lediglich etwas Wasser, damit der Wurzelballen nicht zu sehr austrocknet. Manche Arten eignen sich sehr gut als Zimmerpflanze, diese sollten Sie im Winter etwas kühler stellen. Düngen Sie den Drahtstrauch bis zum April gar nicht.

Braucht der Drahtstrauch im Frühjahr besondere Pflege?

Im Frühjahr decken Sie den draußen überwinterten Drahtstrauch zeitig wieder auf, damit er Luft bekommt. Gelegentliche Nachtfröste schaden ihm in der Regel nicht. Falls Sie ihn nun umtopfen, braucht er auch einige Zeit keinen Dünger. Andernfalls geben Sie ihm nun einen Langzeitdünger oder düngen Sie ihn monatlich. Ist Ihr Drahtstrauch ein Bodendecker, dann können Sie ihn abmähen um den Austrieb anzuregen.

Überwinterungstipps für den Drahtstrauch:

  • kann draußen überwintern: Mühlenbeckia axillaris
  • Winterschutz: Laub, Reisig oder Vlies
  • an frostfreien Tagen etwas gießen
  • verträgt nur kurz Frost: Mühlenbeckia complexa
  • mögliches Winterquartier: kühler Wintergarten, Gewächshaus
  • wenig gießen
  • nicht düngen

Tipps

Der Weißfrüchtige Drahtstrauch verträgt weniger Frost als der Schwarzfrüchtige Drahtstrauch. Daher sollte er besser frostfrei überwintern.

Artikelbild: guentermanaus/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2