muehlenbeckia-garten
Mühlenbeckia eignet sich hervorragend als Bodendecker für den Garten

Kann ich die Mühlenbeckia in meinen Garten pflanzen?

Die Mühlenbeckia, auch Drahtstrauch genannt, ist eine sehr vielseitige und recht pflegeleichte Pflanze. Sie kann sehr gut in den Garten gepflanzt, aber auch als Zimmerpflanze verwendet werden. Allerdings sind die verschiedenen Arten des Drahtstrauchs unterschiedlich winterhart.

Welcher Platz eignet sich für die Mühlenbeckia?

Die Mühlenbeckia braucht keine direkte Sonnenbestrahlung, eher im Gegenteil: sie fühlt sich an einem leicht schattigen und nicht zu warmen Standort am wohlsten. Mit ihren langen rankenden Trieben eignet sie sich gut als Bodendecker, kann aber auch an einer Rankhilfe in die Höhe wachsen. Setzen Sie die Mühlenbeckia in einen Kübel oder einen Balkonkasten, dann haben Sie eine schöne Bepflanzung für Ihre Terrasse oder den Balkon.

Braucht die Mühlenbeckia eine besondere Pflege?

Es gibt nur eine Sache, die Sie bei der Pflege Ihrer Mühlenbeckia auf jeden Fall beachten sollten: Lassen Sie den Wurzelballen niemals zu trocken werden. Gießen Sie die Mühlenbeckia regelmäßig, aber nicht zu viel auf einmal. Denn auf Staunässe reagiert die sonst genügsame Pflanze empfindlich.

Darf die Mühlenbeckia im Winter draußen bleiben?

Nicht wirklich viel Frost hält die Mühlenbeckia complexa aus. Sinken die Temperaturen für einige Zeit unter – 5 °C, dann kann die Pflanze bleibenden Schaden nehmen. Steht kein geeignetes frostfreies Winterquartier zur Verfügung, werden Sie wohl im nächsten Jahr eine neue Mühlenbeckia kaufen müssen.

Haben Sie dagegen eine Mühlenbeckia axillaris, dann können Sie diese Pflanze in den meisten Fällen gut draußen überwintern lassen. Geben Sie diesem Drahtstrauch einen schützende Schicht aus Reisig, damit er nicht erfriert. Achten Sie aber darauf, dass Ihre Mühlenbeckia noch genug Luft bekommt. An frostfreien Tagen gießen Sie Pflanze, so verdurstet sie nicht.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Standort: hell und mäßig warm, gern im lichten Schatten
  • Boden: durchlässig
  • regelmäßig gießen
  • im Sommer ein- bis zweimal monatlich düngen
  • Mühlenbeckia complexa wenn möglich frostfrei überwintern
  • Mühlenbeckia axillaris kann draußen überwintern

Tipps

Die Mühlenbeckia lässt sich vielseitig als Bepflanzung für Ihren Garten nutzen, sowohl als Bodendecker als auch als Kletterpflanze.

Text: Ursula Eggers Artikelbild: guentermanaus/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 14
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10
  3. LilliaBella
    Werbung
    LilliaBella
    Supportforum
    Anrworten: 1