muehlenbeckia-bodendecker
Die Mühlenbeckia axillaris ist winterhart und eignet sich daher besser als dauerhafter Bodendecker

Eignet sich die Mühlenbeckia als Bodendecker?

Lange Triebe und kleine Blätter, im Sommer zarte Blüten und im Herbst kleine Beeren - die Mühlenbeckia ist ein nahezu idealer Bodendecker für den lichten Schatten. Dazu ist sie auch noch recht pflegeleicht und gilt als ungiftig.

Welche Mühlenbeckia eignet sich am besten als Bodendecker?

Im Prinzip können Sie sowohl die Mühlenbeckia axillaris als auch die Mühlenbeckia complexa als Bodendecker pflanzen. Da die Mühlenbeckia complexa nicht winterhart ist, eignet sie sich nicht gut für raues Klima mit längeren Frostperioden.

Wohnen Sie in einer milden Gegend, dann entscheiden Sie ganz nach Ihrem Geschmack oder mischen Sie die verschiedenen Sorten. Die winterharte Mühlenbeckia axillaris können Sie dagegen überall pflanzen, am besten an einen halbschattigen Platz.

Wie pflege ich meine Mühlenbeckia als Bodendecker?

Zwar darf der Boden für die Mühlenbeckia nicht zu feucht sein, dennoch sollte der Wurzelballen nicht austrocknen. Am besten gelingt Ihnen dies, indem Sie Ihren Drahtstrauch in einen durchlässigen Boden pflanzen und regelmäßig gießen. Ein- bis zweimal im Monat geben Sie etwas Flüssigdünger in das Gießwasser, so bekommt Ihre Mühlenbeckia auch genügend Nährstoffe.

Darf ich meine Mühlenbeckia als Bodendecker beschneiden?

Die Mühlenbeckia dürfen Sie praktisch nach Belieben beschneiden. Das nimmt sie so leicht nicht übel. Verwenden Sie dabei sauberes Schneidewerkzeug, damit Sie keine Krankheiten oder Schädlinge auf diese oder andere Pflanzen übertragen.

Nach einem Rückschnitt im Frühjahr treibt die Mühlenbeckia besonders schnell wieder aus. Der Schnitt regt das Wachstum an, so wächst die Mühlenbeckia anschließend üppiger und kompakter. Eine größere Fläche mit Mühlenbeckien können Sie auch ganz einfach mit dem Rasenmäher abmähen. Achten Sie aber darauf, dass die Pflanzen nicht zu dicht über dem Boden geschnitten werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • sehr gut als Bodendecker geeignet
  • darf bei Bedarf abgemäht werden
  • idealer Standort: lichter Schatten
  • Mühlenbeckia complexa nur sehr eingeschränkt winterhart
  • Mühlenbeckia complexa nach Möglichkeit frostfrei überwintern
  • Mühlenbeckia axillaris auch für rauere Gegenden geeignet
  • Mühlenbeckia axillaris kann draußen überwintern

Tipps

Müssen Sie in Ihrer Gegend mit einem rauen Winter oder längeren Frostperioden rechnen, dann pflanzen Sie lieber die frostverträglichere Mühlenbeckia axillaris.

Artikelbild: guentermanaus/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 4
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2