Köstliches Fensterblatt Frucht
Die Frucht der Monstera Deliciosa ist giftig

Die Frucht eines Monstera deliciosa – Tipps zu Optik und Genuss

Als Zimmerpflanze sorgt ein Köstliches Fensterblatt für Furore, wenn es sich im fortgeschrittenen Alter zu einer Blüte entschließt. Die daraus entstehende Frucht ist für den Verzehr geeignet, obschon alle anderen Pflanzenteile giftig sind. Alles zum Aussehen, zu den Inhaltsstoffen und dem Geschmack erfahren Sie hier.

Früher Artikel Ist das Monstera deliciosa giftig? Nächster Artikel Monstera deliciosa durch Ableger vermehren – So gelingt es

Lange Reifezeit bringt mächtige Fruchtkolben hervor

Am optimalen Standort erblüht ein Köstliches Fensterblatt, wenn es ein Alter von 10 Jahren oder mehr erreicht hat. Aus den typischen Blüten eines Aronstabgewächses entstehen im Verlauf von 12 Monaten Kolbenfrüchte mit einer Länge von bis zu 20 cm. Unter einer Schale von dunkelgrünen Plättchen befindet sich ein creme-weißes, essbares Fruchtfleisch. Angesichts dieser langen Reifezeit können sich an einer Pflanze zeitgleich Blüten, unreife und reife Früchte befinden.

Tipps für einen köstlichen Genuss

Der Verzehr einer unreifen Monstera deliciosa Frucht wird Ihnen kein Vergnügen bereiten. In diesem Zustand ist das Fruchtfleisch hart und extrem sauer im Geschmack. Der hohe Gehalt an Oxalsäure wird selbst einem robusten Magen sehr zu schaffen machen. Unter den folgenden Prämissen wird ein Köstliches Fensterblatt seinem Namen gerecht:

  • Die zuvor dunkelgrüne Schale hat sich hellgrün verfärbt
  • Die kleinen Plättchen lassen sich einfach lösen oder fallen von selbst ab
  • Das Fruchtfleisch ist creme-weiß und weich
  • Die Frucht verströmt einen aromatischen Duft, der an Pfirsich erinnert

Sie können die Frucht wie einen Maiskolben frisch verspeisen. Geschmack und Konsistenz des Fruchtfleisches ähneln Ananas und Bananen, worauf der scherzhafte Name Ananasbanane zurückzuführen ist. Mit einem Gehalt von 77,8 Prozent Wasser, 1,8 Prozent Eiweiß und 0,85 Prozent Mineralstoffen je 100 Gramm genießen Sie eine gesunde Frucht, die dank schlappen 74 Kalorien nicht auf den Hüften landet.

Tipps

Fälschlicherweise wird ein Köstliches Fensterblatt im Handel häufig als Philodendron angeboten. Beide Zimmerpflanzen gehören zwar zur Familie der Aronstabgewächse, repräsentieren hier indes zwei unterschiedliches Gattungen. Das kann fatale Folgen haben, das die Früchte eines Philodendron giftig sind und nach einem Verzehr schlimme Übelkeit hervorrufen. Fragen Sie beim Erwerb der Pflanze daher gezielt nach dem botanischen Namen Monstera deliciosa.

Beiträge aus dem Forum

  1. Emojis - Umfrage

    Emoji - Bildschriftzeichen - treten in Form eines Piktogramms und/oder Ideogramms auf, eingesetzt werden sie insbesondere in SMS und Chats, um längere Begriffe zu ersetzen. Quelle: Wikipedia Ich würde mir passendere Emojis wünschen... die angebotenen eignen sich doch eher für Tierzüchter und Restaurant-Seiten...:( Was meint Ihr?

  2. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  3. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  4. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  5. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  6. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?