Möhren effektiv schälen

Möhren sind ein bei Jung und Alt beliebtes Gemüse, das unter anderem viele Vitamine A, B und E enthält. Die sehr gesunden gelben Rüben haben einen süßlichen Geschmack und sind gut verdaulich. Daher gehören sie zur ersten festen Babynahrung.

moehren-schaelen
Mit dem richtigen Werkzeug ist das Karottenschälen kinderleicht

Karotten sind das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich. Im eigenen Garten sind sie meist in den Sommermonaten reif. Ganz frische, zarte Möhrchen müssen nicht geschält werden. Ihre Haut ist hauchdünn und wird mit verzehrt. Ältere Möhren, wie zum Beispiel Lagermöhren, die den Winter über in einer Miete aufbewahrt werden, besitzen eine feste und oft trockenen Schale, die auch leicht bitter schmecken kann. Hier sollte vor dem Verzehr die Schale entfernt werden.

Lesen Sie auch

Tipps und Tricks, um Möhren richtig zu schälen

Beim Schälen von Möhren ist darauf zu achten, dass die Schale in einer möglichst dünnen Schicht entfernt wird. Unter der Schale liegen, genau wie bei Äpfeln und Birnen, die meisten Vitamine. Ein geeignetes Werkzeug ist daher ein Gemüse- oder Sparschäler.

  1. Achten Sie beim Kauf von Karotten darauf, dass die Ware frisch ist oder bei Lagermöhren, dass sich keine faulen Stellen am Gemüse befinden.
  2. Waschen Sie die Möhren unter fließendem Wasser. Starke Schmutzverkrustungen können Sie mit einer Gemüsebürste entfernen.
  3. Halten Sie nun die Möhre zwischen Daumen und Zeigefinger der einen Hand, in die andere nehmen Sie den Sparschäler oder das Gemüsemesser.
  4. Ziehen Sie den Schäler im schrägen Winkel vom dicken Ende der Möhre bis zur Spitze. Verwenden Sie ein Messer, versuchen Sie auf die gleiche Weise eine dünne Hautschicht von der Möhre abzuschneiden.
  5. Hat der Schäler zwei Klingen, kann auch in umgekehrter Richtung geschält werden, also immer runter und dann wieder rauf.
  6. Drehen Sie die Möhre und schneiden wieder einen Streifen Schale ab. Wiederholen Sie den Vorgang bis die Rübe geschält ist.
  7. Jetzt schneiden Sie noch den Stielansatz mit einem Messer ab. Die Karotte kann nun verzehrt oder weiter verarbeitet werden.

Besondere Schälmethoden

Wer keinen Sparschäler besitzt, kann auch ein Messer mit Wellenschliff oder einen frischen Topfkratzer aus Metalldraht verwenden.
Möchten Sie ein Messer mit Wellenschliff benutzen, nehmen Sie die Möhre wieder zwischen Daumen und Zeigefinger. Kratzen Sie mit dem Messer von oben nach unten die Haut der Möhre ab. Mit ein wenig Übung geht das „Möhren schrappen“ schnell von der Hand. Ebenso schnell befreien Sie die Rüben mit dem Topfkratzer von ihrer Haut. Halten Sie die Möhre fest in der Hand und schaben die Haut mit dem Metallkratzer ab.
Diese beiden Methoden eignen sich für das Schälen von ganz frischen Möhren, da sie nur sehr wenig von der Haut abschaben. Die meisten Vitamine bleiben deshalb erhalten.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Purino/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.