Mangold lagern – Tipps zur Aufbewahrung

Was die Zubereitung betrifft, ist Mangold ein pflegeleichtes Gemüse. Dies gilt an sich auch in Bezug auf die Lagerung. Allerdings neigt Mangold leider dazu, rasch welk zu werden. Um ihn zumindest ein paar Tage frisch zu halten, muss er in den Kühlschrank. Wie genau und welche Option Ihnen noch zur Verfügung steht, erfahren Sie in unserem Beitrag!

mangold-lagern
Mangold ist nur wenige Tage haltbar

Mangold verdirbt schnell

Zunächst einmal möchten wir darauf hinweisen, dass es beim empfindlichen Mangold am besten ist, das Gemüse möglichst immer nach Bedarf frisch zu kaufen und noch am selben Tag zu verzehren. So behalten die Blätter und Stiele ihre Knackigkeit und ihr Aroma. Lassen Sie Mangold einfach bei Zimmertemperatur in Ihrer Küche liegen, erschlafft er sehr bald und verliert seine kostbaren Nährstoffe.

Lesen Sie auch

Mangold im Kühlschrank aufbewahren

Es gibt zwei Varianten, Mangold im Kühlschrank zu lagern und die Haltbarkeit so zumindest auf zwei Tage auszudehnen:

  • in einem feuchten Tuch
  • in einer Plastiktüte

Mangold in ein feuchtes Tuch einwickeln

  1. Durchnässen Sie ein Geschirrtuch.
  2. Wringen Sie das Tuch locker aus.
  3. Wickeln Sie das feuchte Geschirrtuch um den Mangold.
  4. Geben Sie das „Paket“ ins Gemüsefach Ihres Kühlschranks.

Mangold in einer Plastiktüte verpacken

  1. Stecken Sie den Mangold in eine Plastiktüte.
  2. Verschließen Sie die Tüte locker.
  3. Befördern Sie das Ganze wiederum ins Gemüsefach des Kühlschranks.

Hinweis: Im Vergleich zum Blattmangold ist der Stielmangold etwas unempfindlicher – Sie können ihn im feuchten Tuch oder in der Tüte bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern.

Mangold einfrieren und lange haltbar machen

Haben Sie mehrere Stücke des leckeren Gemüses im Geschäft oder auf dem Markt gekauft und wollen manche davon für längere Zeit aufbewahren, lohnt es sich, diese unmittelbar vorzubereiten und einzufrieren. Wie Sie dabei im Detail vorgehen, verrät unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Waschen und putzen Sie den Mangold gründlich.
  2. Zerkleinern Sie das Gemüse bei Bedarf (kein Muss).
  3. Blanchieren Sie den Mangold circa eine Minute.
  4. Heben Sie das Gemüse mit einer Schaumkelle heraus.
  5. Legen Sie den Mangold dann sofort in Eiswasser.
  6. Heben Sie das Gemüse aus dem Eiswasser.
  7. Lassen Sie den Mangold in einem Sieb abtropfen.
  8. Trocknen Sie das Gemüse sorgfältig mit Küchenpapier ab.
  9. Geben Sie den Mangold portionsweise in Gefrierbeutel.
  10. Drücken Sie die Luft aus den Beuteln heraus.
  11. Verschließen Sie die Beutel fest.
  12. Stecken Sie die Gefrierbeutel in den Tiefkühler.

So hält sich Mangold acht bis zwölf Monate.

Tipps

Bauen Sie Mangold im eigenen Garten an, ernten Sie das Gemüse einfach stets nach Bedarf. Die Pflanzen können ohne weiteres in Ihrer grünen Oase überwintern.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Dani Vincek/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.