Mango

Mango einfrieren: So geht’s richtig – Tipps und Tricks

Artikel zitieren

Die Lagerung von Mangos durch Einfrieren erhält ihren Geschmack und ihre wertvollen Nährstoffe. Dieser Artikel erklärt detailliert, wie Sie Mangos optimal vorbereiten, einfrieren und anschließend verwenden können.

Mango einfrieren

Vor dem Einfrieren: Reifegrad der Mango prüfen

Um Mangos optimal einzufrieren, sollten diese den richtigen Reifegrad haben. Reife Mangos erkennen Sie daran, dass sie auf leichten Druck nachgeben und süßlich duften. Eine zu harte und geruchlose Mango sollte noch einige Tage bei Zimmertemperatur nachreifen.

Lesen Sie auch

Mango einfrieren: Pürieren oder Stücke schneiden

Mangos können in Stücken oder als Püree eingefroren werden. Vor dem Einfrieren muss die Mango geschält und entkernt werden.

Mango schälen

Es gibt verschiedene Methoden, um die Mango zu schälen:

  • Sparschäler: Dieser entfernt die Schale effizient. Halbieren Sie die Mango, um das Wegrutschen zu vermeiden.
  • Messer: Schneiden Sie die Schale von oben nach unten ab.
  • Glas-Trick: Halbieren Sie die Mango und lösen Sie das Fruchtfleisch mit einem Glas von der Schale.

Mango in Stücke schneiden

Das Fruchtfleisch kann in Würfel oder Scheiben geschnitten werden. Achten Sie darauf, dass die Stücke nicht zu groß sind, um schnelles Auftauen zu ermöglichen.

Tipp: Legen Sie die Mangostücke einzeln auf ein Backblech und frieren Sie sie vor. Anschließend in Gefrierbeutel oder -dosen umfüllen.

Mango pürieren

Pürieren Sie das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer oder Standmixer zur gewünschten Konsistenz.

Tipp: Füllen Sie das Mangopüree in Eiswürfelformen für praktische Portionen.

Gefrorene Mango auftauen

Tauen Sie gefrorene Mango langsam im Kühlschrank auf, um Konsistenz und Geschmack bestmöglich zu erhalten. Alternativ können Mangostücke bei Zimmertemperatur für mehrere Stunden aufgetaut werden, während sich Mangopüree auch in der Mikrowelle auftauen lässt.

Verwendung von gefrorener Mango

Gefrorene Mango kann vielseitig eingesetzt werden:

  • Smoothies: Gefrorene Mangostücke oder -püree machen Smoothies besonders cremig.
  • Obstsalat: Gefrorene Mangostücke können einem Obstsalat hinzugefügt werden.
  • Desserts: Mangopüree eignet sich hervorragend für Desserts wie Eiscreme, Sorbet oder Kuchen.
  • Soßen: Mangopüree kann für fruchtige Soßen zu verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Haltbarkeit von gefrorener Mango

Gefrorene Mangostücke und Mangopüree sind bei ordnungsgemäßer Lagerung etwa 8 bis 10 Monate haltbar. Je früher die Mango verzehrt wird, desto besser, da sie im Laufe der Zeit an Geschmack verliert. Beschriften Sie das Gefriergut mit Datum und Mengenangabe, um den Überblick zu behalten.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Bilder: Lcc54613 / iStockphoto