mammutbaum-schneiden
Ein regelmäßiger Rückschnitt fördert das Wachstum und erhält die Form

Mammutbaum schneiden- So machen Sie es richtig

Bestimmt kennen Sie es von zahlreichen anderen Pflanzen, dass sich das Wachstum oder die Blüte deutlich steigert, indem Sie das Gewächs von Zeit zu Zeit zurückschneiden. Beim Mammutbaum ist das in der Regel nicht erforderlich. Dennoch dient ein Verschnitt einigen besonderen Zwecken. Wozu es nützlich sein kann, den Sequoia zu schneiden, erfahren Sie hier.

Wozu dient ein Verschnitt?

Indem Sie Ihren Mammutbaum schneiden

  • fördern Sie das Wachstum, indem Sie die Krone auslichten
  • hemmen Sie das Wachstum, indem Sie Triebe gezielt entfernen

Den Mammutbaum auslichten

Das Auslichten ist sinnvoll, wenn Zweige zu dicht aneinander stehen und sich gegenseitig behindern. Auch Äste mit braunen Nadeln sollten Sie regelmäßig entfernen.

Das Wachstum hemmen

Nachdem Sie Ihren Sequoia nach draußen in die Erde gesetzt haben, nimmt seine Höhe rapide zu. Aus Platzgründen oder optischen Wünschen, kann ein Rückschnitt einzelner Triebe verhindern, dass die Wuchshöhe Ihre Vorstellungen übertrifft. Insbesondere bei der Kübelhaltung empfiehlt es sich, das Wachstum zu kontrollieren.

Die richtige Technik

Das müssen Sie beim Auslichten beachten:

  • entfernen Sie alle Zweige, die nah innen wachsen
  • entfernen Sie alle Zweige, die sich überkreuzen
  • schneiden Sie die Äste so ab, dass keine Rückstände überbleiben

Das müssen Sie beachten, um das Wachstum zu verlangsamen:

  • stutzen Sie lediglich die Spitzen der Zweige

Der geeignete Zeitpunkt

Idealerweise nehmen Sie den Verschnitt im Frühjahr vor. Dann bilden sich junge Triebe, die sich besonders einfach entfernen lassen. Notfalls können Sie aber auch zu einer späteren Zeit des Jahres zur Heckenschere greifen. Das Schneiden eines Mammutbaums ist bis in den Oktober möglich.

Tipp

Im Fachhandel erhalten Sie Schneidewerkzeuge mit Teleskoparmen. Diese eignen sich für besonders hohe Gewächse wie die Gattung Sequoia.

Tipp zur Vermehrung

Die jungen Triebe und Stecklinge, die Sie beim Schneiden entfernen, können Sie in einen Aufzuchtbehälter pflanzen, um Ihren Mammutbaum zu vermehren.

Text: Gartenjournal.net Artikelbild: Landscape Nature Photo/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum