Levkojen pflanzen: Ran ans Werk!

Süßlich duften ihre Blüten, die sich auch an Anschauungsmaterial in einer Vase für das Wohnzimmer prima eignen. Ob Sie die Levkojen lieber im Beet oder den heimischen vier Wänden als Schnittblumen bewundern wollen, wie sie zu pflanzen sind, lesen Sie nachfolgend.

Levkojen auspflanzen
Levkojen mögen sonnige Standorte

Wann werden Levkojen gepflanzt?

Dieser zweijährige Kreuzblütler sollte am besten zwischen Februar und März gepflanzt werden. Der Herbst eignet sich nicht als Pflanzzeit, da heftige Frosteinbrüche von dieser Pflanze schlecht überstanden werden. Ziehen Sie daher das zeitige Frühjahr vor!

Lesen Sie auch

Welcher Standort kommt dem Wachstum zugute?

Das schnellste Wachstum und die schönsten Blüten erhalten Sie, wenn Sie die Levkojen an einen vollsonnigen Standort pflanzen. Der Halbschatten stellt die Toleranzzone dar. In den tiefen Schatten sollte diese Blume nicht gesetzt werden. Weiterhin vorteilhaft ist eine geschützte Lage. Diese bringt mehr Wärme und schützt die Pflanze vor dem Umknicken.

Wie sollte der Boden beschaffen sein?

Auch der Boden sollte gewisse Anforderungen erfüllen, damit sich die Levkojen wohlfühlen können. Entscheiden Sie sich für ein Substrat, das die folgenden Eigenschaften aufweist:

  • locker
  • durchlässig
  • frisch
  • nährstoffreich
  • humos
  • lehmig
  • kalkhaltig
  • gern mit Kompost angereichert
  • trocken bis mäßig feucht

Wie werden Levkojen gesät?

Levkojen können sowohl als Jungpflanzen in die Erde gesetzt als auch gesät werden. Für die Aussaat sind folgende Punkte zu beachten:

  • nach der Blüte die Schoten ernten und die Samen entnehmen
  • im Juni in Töpfen säen
  • Erde feucht halten
  • optimale Keimtemperatur: 18 bis 20 °C
  • 4 Tage bei idealen Bedingungen
  • im Spätsommer umtopfen und drinnen bei 10° C überwintern

Wann blühen diese Gewächse?

Levkojen blühen je nach Sorte zu unterschiedlichen Zeiten. Gewöhnlich setzt die Blüte zwischen April und Mai ein. Sie dauert bis Juni an. Bis in den Oktober hinein können neue Blüten erscheinen, wenn die verwelkten Blüten abgeschnitten worden sind.

Welche Pflanznachbarn eignen sich?

Es gibt Stauden, Sträucher und Bäume, neben denen Levkojen noch besser zum Ausdruck kommen und ihre Blütenfarbe wirkungsvoll zum Vorschein tritt. Zu diesen Pflanzen gehört diese Auswahl:

  • Ranunkel
  • Goldlack
  • Funkien
  • Tamariske
  • Zierkirschen

Tipps

In Gruppen kommen die pflegeleichten Levkojen hervorragend zur Geltung. Lassen Sie jedoch zwischen den einzelnen Pflanzen einen Mindestabstand von 20 cm!

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.