Kürbis

Kürbis haltbar machen: Trocknen für eine lange Deko-Liebe

Artikel zitieren

Kürbiskerne und -fleisch lassen sich einfach trocknen und vielseitig verwenden. Dieser Artikel stellt verschiedene Methoden zum Trocknen sowie Tipps zur Lagerung vor.

Kürbis trocknen

Möglichkeiten zum Trocknen von Kürbiskernen

Es gibt mehrere Methoden, um Kürbiskerne zu trocknen. Ihre Wahl hängt von den jeweiligen Vorlieben, der verfügbaren Zeit und den gewünschten Ergebnissen ab.

Lesen Sie auch

Trocknen im Backofen

Das Trocknen im Backofen ist eine unkomplizierte und effektive Methode.

Anleitung:

  1. Kürbis entkernen und Kerne reinigen: Kerne mit einem Löffel herauslösen und von Fruchtfleisch befreien. Gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Backofen vorheizen: Den Backofen auf 140 Grad Celsius Umluft vorheizen.
  3. Kerne verteilen: Die sauberen Kerne gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausbreiten.
  4. Trocknen: Für 20 Minuten in den Backofen geben. Geben Sie nach der Hälfte der Zeit die Kerne einmal drehen, damit sie gleichmäßig trocknen.
  5. Abkühlen lassen: Die getrockneten Kerne aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Trocknen in der Mikrowelle

In der Mikrowelle ist das Trocknen am schnellsten. Ideal, wenn Sie es eilig haben.

Anleitung:

  1. Kürbis entkernen und reinigen: Die Kerne wie beim Backofen gründlich säubern.
  2. Kerne in eine Schale geben: Eine mikrowellengeeignete Schale verwenden.
  3. Trocknen: Die Kerne zunächst 2 Minuten bei 300 bis 400 Watt trocken. Danach umrühren und weiter für 1 Minute trocknen.
  4. Abkühlen lassen: Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Trocknen im Dörrautomaten

Das Trocknen im Dörrautomaten ist besonders schonend und bewahrt die Nährstoffe gut.

Anleitung:

  1. Kürbis entkernen und reinigen: Wiederholen Sie den Reinigungsprozess wie oben beschrieben.
  2. Kerne verteilen: Die sauberen Kerne auf den Dörrgittern des Geräts verteilen.
  3. Trocknen: Bei 70 Grad Celsius etwa 3 Stunden trocknen lassen. Tauschen Sie gelegentlich die Lagen für gleichmäßige Ergebnisse.
  4. Abkühlen lassen: Kerne nach dem Trocknen abkühlen lassen.

Lufttrocknen

Die traditionellste und energieeffizienteste Methode, die jedoch Geduld erfordert.

Anleitung:

  1. Kürbis entkernen und reinigen: Die Kerne wie bei den anderen Methoden vorbereiten.
  2. Kerne ausbreiten: Mit ausreichend Abstand auf Küchenpapier oder einem sauberen Tuch verteilen.
  3. Trocknen: An einem kühlen, dunklen und trockenen Ort etwa 4 Wochen trocknen lassen. Zwei Mal pro Woche wenden.

Möglichkeiten zum Trocknen von Kürbisfleisch

Getrocknetes Kürbisfleisch ist eine gesunde und leckere Alternative zu herkömmlichen Snacks.

Trocknen im Dörrautomaten

Auch hier ist der Dörrautomat eine schonende und energiesparende Methode.

Anleitung:

  1. Kürbis vorbereiten: Den Kürbis schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden (2-3 mm dick).
  2. Scheiben verteilen: Gleichmäßig auf den Dörrgittern auslegen, ohne Überlappungen.
  3. Trocknen: Bei 55 bis 60 Grad Celsius 10 bis 12 Stunden trocknen.
  4. Abkühlen lassen: Anschließend die getrockneten Scheiben herausnehmen und abkühlen lassen.

Lagerung und Haltbarkeit

Getrocknete Kürbiskerne und Kürbisfleisch sollten an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort aufbewahrt werden, vorzugsweise in luftdichten Behältern. So bleiben sie bis zu einem Jahr haltbar. Mit der Zeit können jedoch Geschmack und Aroma nachlassen.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster: