Kürbis

Kürbiskerne richtig waschen: So geht’s Schritt für Schritt

Artikel zitieren

Kürbiskerne sind eine schmackhafte und gesunde Knabberei. Dieser Artikel beschreibt detailliert, wie Sie Kürbiskerne vom Fruchtfleisch befreien, trocknen und optional schälen.

kuerbiskerne-waschen
Kürbiskerne von Kürbisfleisch zu befreien, ist kein leichtes Vorhaben

Kürbiskerne vom Fruchtfleisch befreien

Der erste Schritt besteht darin, die Kürbiskerne vom Fruchtfleisch zu trennen. Hierfür gibt es verschiedene Methoden:

Lesen Sie auch

Mit den Händen

  1. Kürbiskerne grob entfernen: Entfernen Sie die Kürbiskerne mit den Händen aus dem Kürbis, um grob anhaftendes Fruchtfleisch zu beseitigen.
  2. Kerne in Wasser legen: Legen Sie die grob gereinigten Kerne in eine Schüssel mit kaltem Wasser.
  3. Durchkneten: Kneten und reiben Sie die Kerne im Wasser, bis sich das Fruchtfleisch löst und die Kerne an die Wasseroberfläche steigen.
  4. Abschöpfen: Schöpfen Sie die Kerne von der Wasseroberfläche ab und geben Sie sie in ein Sieb.
  5. Abspülen: Spülen Sie die Kerne unter fließendem Wasser ab, um die letzten Fruchtfleischreste zu entfernen.

Mit einem Sieb

  1. Kerne in Sieb geben: Legen Sie die Kerne mit anhaftendem Fruchtfleisch in ein grobes Sieb.
  2. Sieb in Wasser stellen: Stellen Sie das Sieb in ein Spülbecken und lassen Sie Wasser einlaufen, sodass etwa zwei Drittel des Siebs mit Wasser gefüllt sind.
  3. Kerne reiben: Reiben Sie die Kerne mit der Hand im Sieb, um das Fruchtfleisch zu lösen und wegzuspülen.
  4. Abschöpfen: Schöpfen Sie die gereinigten Kerne von der Wasseroberfläche und geben Sie sie in ein feineres Sieb.
  5. Abspülen: Spülen Sie die Kerne erneut unter fließendem Wasser ab, um die letzten Fruchtfleischreste zu entfernen.

Einweichen in Salzwasser

  1. Kerne in Schüssel geben: Legen Sie die Kerne mit anhaftendem Fruchtfleisch in eine Schüssel.
  2. Salzwasser herstellen: Mischen Sie Wasser mit ausreichend Salz zu einer salzigen Lösung.
  3. Über Nacht einweichen: Gießen Sie das Salzwasser über die Kerne, sodass alle bedeckt sind, und lassen Sie sie über Nacht einweichen.
  4. Abspülen: Gießen Sie die Kerne durch ein Sieb und spülen Sie sie gründlich unter fließendem Wasser ab, um die Salz- und Fruchtfleischreste zu entfernen.

Kürbiskerne trocknen

Nach dem Waschen der Kürbiskerne folgt das Trocknen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Hierfür gibt es verschiedene Methoden:

Trocknen im Backofen

  1. Backofen vorheizen: Heizen Sie den Backofen auf etwa 50 bis 70 °C vor.
  2. Kerne auf Backblech verteilen: Verteilen Sie die Kerne gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  3. Im Backofen trocknen: Trocknen Sie die Kerne etwa 1 bis 2 Stunden im Ofen. Lassen Sie dabei die Backofentür einen Spalt offen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann, und wenden Sie die Kerne zwischendurch.
  4. Abkühlen lassen: Nehmen Sie das Backblech aus dem Ofen und lassen Sie die Kerne vollständig abkühlen.

Trocknen im Dörrautomaten

  1. Dörrautomat einstellen: Stellen Sie den Dörrautomaten auf etwa 70 °C ein.
  2. Kerne auf Gittern verteilen: Verteilen Sie die Kerne gleichmäßig auf den Dörrgittern.
  3. Trocknen: Trocknen Sie die Kerne etwa 3 bis 4 Stunden im Dörrautomaten. Tauschen Sie gelegentlich die Position der Gitter, um eine gleichmäßige Trocknung zu gewährleisten.
  4. Abkühlen lassen: Nehmen Sie die Kerne aus dem Dörrautomaten und lassen Sie sie vollständig abkühlen.

Trocknen an der Luft

  1. Kerne auf Tuch verteilen: Breiten Sie die Kerne auf einem sauberen Geschirrtuch oder Küchenpapier aus.
  2. Lufttrocknen: Lassen Sie die Kerne an einem trockenen und gut belüfteten Ort mehrere Tage trocknen. Wenden Sie die Kerne regelmäßig, um ein gleichmäßiges Trocknen zu gewährleisten.

Kürbiskerne schälen (optional)

Die Schale der Kürbiskerne ist essbar, jedoch kann sie hart sein. Das Schälen der Kerne ist daher optional.

Schälen mit einem Nudelholz

  1. Kürbiskerne antrocknen lassen: Lassen Sie die Kürbiskerne nach dem Waschen leicht antrocknen, sodass sie weniger glitschig sind.
  2. Auf Backpapier verteilen: Verteilen Sie die Kerne gleichmäßig auf einem Backpapier.
  3. Mit Nudelholz bearbeiten: Rollen Sie mit leichtem Druck mit einem Nudelholz über die Kerne, um die Schale aufzuknacken.
  4. Kerne aus Schale lösen: Entfernen Sie die Schalenreste und lösen Sie die Kerne heraus.

Schälen mit kochendem Wasser

  1. Wasser aufkochen: Bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen.
  2. Kerne in kochendes Wasser geben: Geben Sie die Kerne in das kochende Wasser und lassen Sie sie etwa 30 Minuten köcheln.
  3. Abseihen: Gießen Sie das Wasser samt Kernen durch ein Sieb.
  4. Kerne aus Schale lösen: Entfernen Sie die Schalenreste und lösen Sie die Kerne heraus.
Bilder: Stacy Funderburke / Shutterstock