Kräuterseitlinge einfrieren – auch gefroren ein ebenbürtiger Ersatz für den Steinpilz

Pilzliebhaber schwören auf den Steinpilz als Beilage zu Wildgerichten. Doch dieser besondere Pilz ist frisch meist nur im Herbst zu haben. Eine schmackhafte Alternative bildet der Kräuterseitling, der ganzjährig im Handel angeboten wird und für einen Vorrat sogar eingefroren werden kann.

kraeuterseitlinge-einfrieren
Kräuterseitlinge können getrost roh eingefroren werden

Der Kräuterseitling in der Küche

Der Pilz hat durch seinen dicken Stiel und der braunen Kappe Ähnlichkeit mit dem Steinpilz. Er kann vielseitig und einfach verarbeitet werden, eignet sich zum braten, dünsten, grillen oder als rohe Beilage im Salat. Die schmackhaften Kräuterseitlinge sind kalorienarm und haben einen hohen Gehalt an Eiweiß.
Im Supermarkt ist für die leckeren Seitlinge das ganze Jahr über Saison, da sie aus dem Zuchtanbau stammen. Hier werden sie auf den Wurzeln von Kräutern angebaut und haben daher ihren Namen erhalten.

Lesen Sie auch

Lagerung des Kräuterseitlings

Kräuterseitlinge können Sie einige Zeit lang im Gemüsefach des Kühlschrankes lagern. Dafür muss jedoch die Qualität der Pilze einwandfrei sein. Ein frischer Kräuterseitling ist prall und saftig, weder verfärbt noch trocken. Wickeln Sie die gesäuberten Pilze in ein feuchtes Küchentuch und lagern Sie sie im Gemüsefach des Kühlschranks. Hier bleiben diese nun etwa 8 bis 10 Tage frisch.
Wer größere Portionen an Kräuterseitlingen eingekauft hat, kann sie auch einfrieren. Richtig gelagert, halten sich die Pilze etwa acht Monate im Kälteschlaf.

Seitlinge für die Gefriertruhe vorbereiten

Wenn Sie Kräuterseitlinge fürs Einfrieren vorbereiten möchten, macht das nur wenig Mühe. Da das Waschen überflüssig ist, sind nur vier Arbeitsschritte erforderlich.

  1. Pilze mit einem Pinsel oder einem trockenem Tuch vorsichtig von eventuellem Schmutz befreien
  2. schneiden Sie die trockenen Stielenden ab, ebenso verfärbte Stellen
  3. schneiden Sie die Pilze in die gewünschte Form, z. B. in Scheiben oder Würfel
  4. Die Kräuterseitlinge können Sie nun portionieren und in geeigneten Gefriertüten oder -boxen einfrieren. Einfrierdatum nicht vergessen!

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: ekkstock/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.