Kann man Kokosnüsse einfrieren?

Kokonüsse sind ja nicht gerade klein und manchmal benötigt man nur ein kleines Stück davon. Was macht man dann mit dem Rest? Sie können die Kokosnuss raspeln, einfrieren und später verwenden.

Kokosnuss einfrieren

So bereiten Sie die Kokosnuss zum Einfrieren vor

Verwenden Sie auch zum Einfrieren eine möglichst frische Kokosnuss. Bohren Sie das weichste der drei Keimlöcher an und entnehmen Sie das Kokoswasser. Dies können Sie einfach so trinken oder auch zum Kochen oder Backen verwenden. Dann öffnen Sie die Kokosnuss mit Hilfe eines Hammers.

Nachdem Sie die Kokosnuss geöffnet haben, lösen Sie das Fruchtfleisch aus der Schale. Dazu nehmen Sie ein Küchenmeser. Am Fruchtfleisch haftet noch eine braune Haut. Zwar ist diese durchaus essbar, aber nicht in jedem Gericht schön anzusehen. Sie lässt sich jedoch problemlos mit einem Sparschäler entfernen.

Mit einer Küchenreibe raspeln Sie nun das Fruchtfleisch Ihrer Kokosnuss. Grobe Raspel eignen sich für die meisten Verwendungszwecke. Zu feine Raspel neigen zum Verklumpen und kleben beim Auftauen im Sieb. Außerdem verlieren sie leichter an Geschmack als grobe Raspel.

Die Kokosraspel auftauen

Zum Auftauen geben Sie die Kokosraspel am besten in ein Sieb und fangen die austretende Flüssigkeit in einer Schale auf. Diese können Sie problemlos zum Backen oder Kochen mit verwenden, eventuell benötigen Sie dann jedoch weniger andere Flüssigkeiten. Lassen Sie Ihre Kokosraspel nicht zu lange in der Tiefkühltruhe oder im Gefrierschrank. Da sie sehr fetthaltig sind, könnten sie sonst ranzig werden.

Wie verwendet man eingefrorene Kokosnuss?

Sie können die Kokosraspel auftauen und anschließend verwenden wie frische Raspel. Lediglich der rohe Genuss ist nicht unbedingt zu empfehlen, da der Geschmack der frischen Kokosnuss natürlich ungleich besser ist.

Anwendungsmöglichkeiten der eingefrorenen Kokosraspel:

  • als Zutat zu asiatischen Gerichten
  • zum Backen von Kuchen
  • zum Backen von Weihnachtsplätzchen
  • heiße Desserts mit Kokosraspel verfeinern

Tipps & Tricks

Frieren Sie Kokosraspel nicht über einen zu langen Zeitraum ein, sonst werden sie ranzig!

UE

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.