Wespen

Wespen unterm Dach: Mögliche Schäden und Gegenmaßnahmen

Artikel zitieren

Wespen im Dachstuhl können Schäden an der Bausubstanz und der Dämmung verursachen. Dieser Artikel beleuchtet die potentiellen Gefahren und gibt Tipps zur Vorbeugung sowie zum Umgang mit bestehenden Nestern.

koennen-wespen-unterm-dach-schaden-anrichten
Wespen können unterm Dach Schaden anrichten, müssen aber nicht

Schäden am Dachstuhl und an der Dämmung

Wespen nutzen Holzfasern für den Nestbau, die sie mit ihren kräftigen Mundwerkzeugen aus Holzelementen im Dachstuhl gewinnen. Dabei entstehen folgende Schäden:

  • Abtragung kleiner Holzmengen, was Holzelemente schwächt
  • Durchlöcherung der Dachdämmung, was zu Kältebrücken führt, die die Dämmleistung beeinträchtigen und höhere Heizkosten verursachen können

Lesen Sie auch

Größere strukturelle Schäden am Dachstuhl sind selten, da die Mengen an abgetragenem Material gering sind. Problematischer ist die Beeinträchtigung der Dämmung durch Wespen.

Schäden an Rollladenkästen und Fassaden

Rollladenkästen bieten Wespen ideale Nistplätze: dunkle, geschützte und gut temperierte Räume. Ihre Anwesenheit kann Schäden an Zugbändern und Holzkästen sowie eine Beeinträchtigung der Rolllädenfunktion verursachen. Auch Fassaden sind nicht sicher; Risse und Spalten im Mauerwerk ermöglichen das Eindringen und Nisten der Wespen, was zu Materialschäden führen kann.

Vorbeugung von Schäden

Vorbeugende Maßnahmen sind entscheidend, um Schäden durch Wespennester zu vermeiden. Dazu gehört das frühzeitige Verschließen aller potenziellen Zugänge.

Tipps

  • Beobachten Sie das Nest: Bleibt das Nest in einem Bereich, der niemanden stört, können Sie es bis zum Herbst belassen, da es dann meist von selbst verlassen wird.
  • Markieren Sie den Bereich: Warnen Sie andere, indem Sie den Bereich um das Nest markieren.
  • Halten Sie Abstand: Nähern Sie sich nicht zu nah, vor allem nicht, wenn Allergien gegen Wespenstiche bestehen.

Zusätzliche Maßnahmen

  • Dachbegrünung: Bietet zusätzliche Isolierung und fördert die Artenvielfalt.
  • Regelmäßige Dachinspektionen: Hilft, potenzielle Nistplätze frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen.

Umgang mit bestehenden Wespennestern

Wenn Sie ein Wespennest unter dem Dach entdecken, bewahren Sie Ruhe. Wespen sind in der Regel nicht aggressiv, solange sie sich nicht bedroht fühlen.

Professionelle Hilfe

Es kann notwendig sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, insbesondere wenn:

  • das Nest schwer zugänglich ist,
  • das Nest sich in der Nähe von Eingängen oder häufig genutzten Bereichen befindet,
  • Allergiker im Haushalt leben,
  • das Nest eine Gefahr für die strukturelle Integrität des Daches darstellt.

Wichtig: Wespen stehen unter Naturschutz. Es ist gesetzlich verboten, sie ohne Genehmigung zu töten oder ihre Nester zu zerstören. Suchen Sie daher immer professionelle Hilfe durch Schädlingsbekämpfer oder Naturschutzbehörden, um das Nest sicher und legal entfernen zu lassen.

Bilder: ArchonCodex / Shutterstock