Amerikanische Klettertrompete ist winterhart – andere Arten nicht

Die Klettertrompete oder Trompetenblume (Campsis) beeindruckt durch ihren üppigen Wuchs und die großen, in kräftigen Farben gehaltenen Blüten. Die Pflanze benötigt Sonne und einen nährstoffreichen Boden, ansonsten ist sie recht pflegeleicht. Allerdings sind nicht alle Arten und Sorten der Klettertrompete winterhart.

Klettertrompete winterfest
Die Campsis radicans ist bis zu -15°C winterhart

Winterhärte abhängig von Art und Sorte

Grundsätzlich werden drei verschiedene Arten der Klettertrompete unterschieden, wobei lediglich die Amerikanische Klettertrompete (Campsis radicans) und die Große Klettertrompete (Campsis tagliabuana), eine Hybride, für Temperaturen zwischen – je nach Sorte – minus 15 °C und minus 20 °C winterhart sind. Wesentlich empfindlicher und daher nicht winterhart ist die Chinesische Klettertrompete (Campsis grandiflora), die sich auch nicht zum Auspflanzen in den Garten eignet.

Lesen Sie auch

Winterharte Trompetenblumen

In der nachfolgenden Tabelle haben wir einige winterharte Klettertrompeten-Sorten für Sie zusammengestellt.

Sorte Art Blüte Blütezeit Wuchshöhe Winterhärte
Flava Campsis radicans gelb Juli bis September 300 cm bis – 15 °C
Stromboli Campsis radicans rot Juli bis Oktober 400 cm bis – 15 °C
Flamenco Campsis radicans rot Juli bis Oktober 600 cm bis – 15 °C
Madame Galen Campsis tagliabuana scharlachrot Juli bis September 400 cm bis – 20 °C
Indian summer Campsis tagliabuana orange Juli bis Oktober 300 cm bis – 20 °C

Klettertrompete überwintern

Mit Ausnahme junger, noch nicht verholzter Klettertrompeten sowie der nicht winterharten Chinesischen Klettertrompete können Sie Trompetenblumen problemlos im Freien überwintern. Wichtig ist dabei, dass die Pflanzen einen geschützten Standort haben und mit einer Laub- und / oder Reisigschicht vor sehr kalten Temperaturen geschützt sind. Junge Klettertrompeten entwickeln ihre Kälteresistenz erst mit dem Alter – je verholzter, desto unempfindlicher sind sie. Chinesische Klettertrompeten sollten dagegen unter Kalthausbedingungen kühl, aber frostfrei überwintern – ein Winter im beheizten Wohnzimmer ist dabei nicht anzuraten, ideal sind Temperaturen zwischen 10 bis 12 °C sowie ein helles Plätzchen.

Tipps

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihre Trompetenblume im Frühjahr nicht auszutreiben scheint: Die ersten Blätter kommen nach der Winterpause erst recht spät, meist sogar erst im Mai.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.