Kann man Ingwer einfrieren? Ja, sehr gut sogar!

Ingwer ist recht kräftig im Geschmack. Oft reicht schon ein kleines Stück aus, um sein typisches Aroma im Essen zu verbreiten. Doch wohin mit dem Rest der gesunden Wurzel? Kann man sie einfrieren? Ja! Ganz, in Stücken und sogar gerieben.

kann-man-ingwer-einfrieren
Ingwer lässt sich auch in Eiswürfeln einfrieren

Nur einwandfreien Ingwer einfrieren

Wer weiß schon, wie lange der Ingwer bereits im Supermarkt liegt und auf seinen Käufer wartet? Tage oder Wochen könnten es durchaus sein. Der Ingwer ist zwar lange haltbar, dennoch sollte er möglichst frisch verwendet werden. Daran erkennen Sie frische Stücke:

  • die Schale ist unversehrt und matt glänzend
  • Knolle gibt auf leichten Druck nach
  • das Fruchtfleisch ist saftig und frei von Fasern

Tipps

Der aus China stammende Ingwer schmeckt fruchtig und kommt meist aus dem konventionellen Anbau. Peru ist dagegen häufig Lieferant von Bioware, die sich durch eine würzig-scharfe Note auszeichnet.

Ingwer ganz in die Truhe geben

Ein Stück Ingwer einzufrieren ist eine Arbeit von Sekunden. Zuerst wird die Wurzel mit der Hand von grobem Dreck befreit und faule Stellen rausgeschnitten. Danach wird die gereinigte und trockene Wurzel in Alufolie gewickelt und anschließend in einen Gefrierbeutel gegeben. Nachdem der gut verschlossene Beutel seinen Platz in der Gefriertruhe gefunden hat, ist die ganze Arbeit auch schon beendet.

Stücke schneiden und einfrieren

Wenn die tiefgefrorene Ingwerwurzel nur nach und nach verbraucht werden soll, bietet es sich gleich an, diese schon in geeignete Stücke einzufrieren. Dadurch kann die Entnahme schneller und leichter erfolgen.

Es ist egal, ob Sie die Wurzel in Scheiben oder in Würfel schneiden. Sie sollte vor allem zuvor geschält werden. Ein scharfes Messer hat sich bei der harten Ingwerwurzel gut bewährt. Vor dem Einfrieren muss die Luft mit der Hand aus dem Gefrierbeutel rausgedrückt oder mit einem Vakuumierungsgerät rausgesaugt werden.

Geriebenen Ingwer tiefkühlen

Bei Bedarf können Sie die Ingwerwurzel auch gerieben einfrieren. Bei dieser Variante gehen Sie am besten wie folgt vor:

  1. Reinigen Sie die Ingwerwurzel und befreien Sie sie von der Schale.
  2. Reiben Sie den Ingwer auf einer Küchenreibe, so fein es geht.
  3. Teilen Sie die Gesamtmenge in mehrere Haufen.
  4. Verteilen Sie die Haufen auf ein Holzbrett und bedecken Sie diese anschließend mit Frischhaltefolie.
  5. Stellen Sie das Brett mit den Ingwerhäufchen für einige Zeit in die Gefriertruhe.
  6. Sobald der geriebene Ingwer leicht angefroren ist, können Sie ihn in eine geeignete Box geben. Die einzelnen Haufen kleben so nicht aneinander.

Haltbarkeit variiert

Tiefgefrorener Ingwer kann guten Gewissens drei Monate lang verwendet werden. Wird er als ganzes Stück eingefroren, kann er den Frost sogar noch länger aushalten.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Ahanov Michael/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.