Kamille trocknen

Selbst gesammelte oder im Garten angebaute Kamille lässt sich ohne viel Aufwand auch selbst trocknen. Allerdings ist die Qualität der getrockneten Kamille sowie deren Wirkstoffanteile nicht nur von der Art der Trocknung, sondern auch vom richtigen Erntezeitpunkt abhängig.

Kamille aufhängen
Kamille trocknet am besten mit dem Kopf nach unten
Früher Artikel Der richtige Zeitpunkt für die Ernte der Kamille

Verwendet werden ausschließlich die Blüten

Geerntet und auch verwendet werden fast ausschließlich die Blüten. Deren Anteil an heilkundlich wirksamen Stoffen ist dann am höchsten, wenn die Blüte etwa zwischen drei bis fünf Tagen geöffnet ist. Bei Wildsammlungen ist dieser Zeitpunkt naturgemäß schwer abzupassen, Sie können ihn jedoch an der durchschnittlichen Anzahl der voll erblühten Blüten abschätzen: Sind etwa zwei Drittel der Blüten geöffnet, ist es Zeit für die Ernte.

Kamillenblüten trocknen

Kamillenblüten sind sehr empfindlich und reagieren schnell auf Druck und andere Beschädigungen. Deshalb sollten Sie die Blütenköpfe möglichst wenig berühren, auch das Waschen oder Spülen ist tabu. Ernten Sie stattdessen an einem warmen, sonnigen und trockenen Tag. Die frisch geernteten Kamillenblüten breiten Sie großflächig auf sauberem Zeitungspapier in einem dunklen, warmen und luftigen Ort aus. Optimal ist etwa ein Dachboden, ein trockener Keller oder ein Gartenhaus.

Kamillenblüten im Backofen trocknen

Alternativ ist auch eine Trocknung im Backofen möglich, wobei Sie die Temperatur so niedrig wie möglich halten sollten. Breiten Sie die Blütenköpfe locker auf Backpapier aus und klemmen Sie einen Holzlöffel bzw. einen Weinkorken in die Backofentür. Diese Maßnahme sorgt dafür, dass austretende Feuchtigkeit entweichen kann. Drehen Sie die Blüten von Zeit zu Zeit um. Die getrockneten Blüten heben Sie am besten in einem luftdicht verschließbaren Gefäß auf, das an einem dunklen und kühlen Ort stehen sollte. Getrocknete Kamille hält sich etwa ein Jahr lang.

Tipps

Ebenso wie die Echte Kamille enthält auch die Römische Kamille zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe und wird zu ähnlichen Zwecken eingesetzt. Andere Arten sind jedoch heilkundlich uninteressant.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.