Wann sind Holunderbeeren reif?

Im Juni und Juli zieht prachtvoll blühender Schwarzer Holunder mit cremeweißen Blütendolden alle Blicke auf sich. Ab jetzt dauert es nicht mehr lange, bis die Holunderbeeren reif sind. Im Juli und August entwickeln sich die Früchte. Zunächst erscheinen sie mit einem rötlichen Schimmer, der sich langsam in einen schwarz-violetten Farbton verändert. Das ist das Signal für den Beginn der Ernte.

Holunder Reifezeit

Die Beeren sind freilich nicht immer schwarz. Einige Arten präsentieren ihre reifen Früchte in anderen Farben. Der Blaue Holunder trägt Beeren, die bei voller Reife bläulich-schwarz gefärbt sind. Hirschholunder, auch Traubenholunder genannt, stellt dagegen leuchtend rote Beeren zur Schau. Wichtig zu beachten ist, dass Sie sich mit der Farbe unreifer Holunderbeeren vertraut machen. Zu früh gepflückte Früchte sind stets giftig:

  • schwarze und blaue Beeren sind im unreifen Zustand rötlich-braun
  • rote Beeren sind nicht reif, wenn sie grünlich schimmern
Text: Paula Jansen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.