Hokkaido Kürbis ist auch für Hunde sehr gesund

Die meisten Hunde lieben Kürbis, egal ob roh, gekocht, gebacken, in Stücke geschnitten oder püriert. Den leckeren Hokkaido Kürbis müssen Sie nicht einmal schälen, da die Schale beim Kochen weich wird. Doch Vorsicht: Kürbis kann, in großen Mengen genossen, abführend wirken.

Hokkaido Hund

Kürbiskerne helfen gegen Wurmbefall

Nicht nur, dass Hokkaido Kürbis den Tieren ausgesprochen gut schmeckt, er ist auch sehr gesund. Die reifen Früchte enthalten zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe und machen mit nur wenigen Kalorien schön satt. Zudem helfen die (rohen) Kürbiskerne gegen Bandwurmbefall. Manche Hunde fressen von sich aus zunächst gezielt die Kerne und erst dann das Fruchtfleisch.

Tipps & Tricks

Geben Sie Ihrem Hund doch einmal einen leckeren Brei aus gedünstetem Hokkaido-Kürbis, vermischt mit Quark oder Hüttenkäse. Sie können zudem noch Möhren und / oder Mais hinzufügen.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.