Wann blüht die Hainbuche
Die Hainbuche blüht im Frühsommer

Wann ist die Blütezeit der Hainbuche?

Hainbuchen werden nicht wegen der Blüten im Garten gezogen, sondern wegen ihres Laubes. Es wechselt im Jahr mehrfach die Farbe. Die Blütezeit spielt nur bei einzeln stehenden Bäumen eine Rolle, die gar nicht oder nicht so oft geschnitten werden.

Wann blüht die Hainbuche?

Die Blütezeit der Hainbuche setzt im Mai ein und endet Anfang Juni. Nach sehr milden Wintern kann die Blüte schon eher beginnen.

Die erste Blütezeit erfolgt erst nach circa 20 Jahren. Bis sich aus den Blüten Früchte entwickeln, dauert es noch einmal 10 bis 20 Jahre. Erst im Alter von 40 Jahren ist eine Hainbuche mannbar.

Tipps

Da Hainbuchen keine Buchen, sondern Birkengewächse sind, sollten Allergiker keine Hainbuchen als Einzelbaum im Garten halten. Wird die Hainbuche als Hecke gepflegt, bilden sich wenige Blüten, da die Hecke häufig geschnitten wird. Es entsteht somit kaum eine Belastung durch Pollen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10
  2. Garten196
    Veredelung
    Garten196
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 2