gruener-spargel-einfrieren
Grüner Spargel wird vor dem Einfrieren kurz blanchiert

Grünen Spargel einfrieren- eine nützliche Methode der Haltbarmachung

Könnten Sie Grünen Spargel auch das ganze Jahr über genießen? Leider endet mit dem Juni die Saison und das Gemüse verschwindet aus den Supermarktregalen. Kein Grund, auf Grünen Spargel zu verzichten! Die knackigen Stangen lassen sich ganz einfach einfrieren und bleiben somit länger frisch. Hier erfahren Sie, wie es geht und worauf Sie achten müssen.

Tipps und Tricks

Im Gegensatz zu Weißem Spargel müssen Sie die grüne Variante nicht schälen. Allerdings können Sie Grünen Spargel nur unverarbeitet einfrieren, da er gekocht oder blanchiert erheblich an Geschmack verliert. Achten Sie beim Verstauen darauf, dass die Stangen nicht zusammenkleben. Dann gelingt es Ihnen, sie anschließend portionsweise zu entnehmen. Gegebenenfalls empfiehlt es sich, den Grünen Spargel zuvor in kleine Stücke zu schneiden.

Anleitung

  1. waschen Sie den Grünen Spargel gut ab
  2. trocknen Sie den Grünen Spargel ab
  3. je nach Belieben können Sie ihn nun schälen (ansonsten diesen Schritt überspringen)
  4. entfernen Sie aber unbedingt das holzige Ende
  5. füllen Sie den Grünen Spargel in Plastikdosen oder Plastiktüten (platzsparend). Diese sollten luftdicht verschlossen sein
  6. legen Sie den Grünen Spargel nun ins Gefrierfach

Für Sparfüchse

Wenn die Spargel Saison sich Ende Juni dem Ende zuneigt, sind sich viele dem Gemüse bereits überdrüssig. Sie haben noch immer nicht genug? Jetzt schrauben viele Händler die Preise herunter, um auch die letzte Ernte noch los zu werden. Sie als Spargelliebhaber sollten jetzt unbedingt zugreifen. Zwar sollte Grüner Spargel immer frisch verzehrt werden, beim Einfrieren bleiben die gesunden Inhaltsstoffe sowie das Aroma aber weites gehend erhalten. Damit ist der Spargel Genuss das ganze Jahr über gesichert.

Wie lange hält sich gefrorener Grüner Spargel?

Auch in der Tiefkühltruhe ist Grüner Spargel nicht endlos haltbar. Sechs bis acht Monate nach dem Einfrieren können Sie ihn aber bedenkenlos noch genießen. Wichtig: frieren Sie aufgetaute Stangen nicht erneut ein.

Verwendung nach dem Auftauen

Bei Grünem Spargel sollten Sie auf das Auftauen verzichten. Geben Sie die Stangen gleich in kochendes Wasser, um den Nährstoffgehalt zu erhalten. Außerdem besitzt aufgetauter Grüner Spargel natürlich nicht mehr seine knackige Konsistenz. Zum Kochen, beispielsweise einer leckeren Spargelcremesuppe, eignet er sich aber nach wie vor. So verarbeiten Sie Grünen Spargel nach dem Auftauen:

  1. geben Sie den Grünen Spargel in kochendes Wasser
  2. lassen Sie ihn acht bis zwölf Minuten garen
  3. alternativ können Sie gefrorenen Spargel auch grillen
Text: Gartenjournal.net Artikelbild: igorsm8/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Kleeblatt
    Kokoserde
    Kleeblatt
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 9
  2. Luis2018
    Frangipani
    Luis2018
    Tropische Pflanzen
    Anrworten: 1
  3. Andreas
    Kleintiere
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 8
  4. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 26