Glorosia Pflege – so erfüllen Sie ihre Bedürfnisse

Im Winter ruht die Energie der Gloriosa in einem Rhizom. Sie will dann weder berührt noch gepflegt werden. Doch wie ist es im Sommer, wenn ihre Ranken meterhoch werden und sich mit beeindruckenden Blüten schmücken? Ist das tropische Gewächs dann immer noch bescheiden, oder verlangt es täglich Pflege?

gloriosa-pflege
Die Gloriosa ist dankbar für eine Rankhilfe

Wasserhaushalt regulieren

Da wir hierzulande weit entfernt sind von tropischen Verhältnissen, müssen wir den Wasserhaushalt der Gloriosa rothschildiana mit Fingerspitzengefühl regulieren, beginnend mit dem Vortreiben der Gloriosa ab Ende Februar/Anfang März.

  • Substrat durchgehend feucht halten
  • es darf nicht austrocknen und nicht nass sein
  • an warmen Tagen Blätter und Blüten besprühen
  • mit warmem, kalkarmem Wasser
  • bei Kultivierung in Räumen Luftbefeuchter aufstellen
  • ansonsten Pflanze auf Kieselsteine setzen
  • Untersetzer regelmäßig mit Wasser füllen

Lesen Sie auch

Düngen

Mit dem ersten frischen Austrieb des neuen Jahres wird das Düngen aufgenommen und bis zum Welken der Pflanze im Herbst beibehalten. Gloriosa rothschildiana wird wöchentlich mit einem handelsüblichen Flüssigdünger versorgt, stets in Verbindung mit dem Gießen.

Auf Schneiden verzichten

Die Ruhmeskrone treibt im Frühjahr aus und lässt alle oberirdischen Teile im Frühherbst welken. Sie werden dann eingesammelt und entsorgt. In der Zeit des Wachstums besteht keine Notwendigkeit für Schnittmaßnahmen, denn jeder Trieb trägt zur Schönheit der Pflanze bei.

  • Rankhilfe bereitstellen

Die Triebe werden schnell sehr lang und bleiben dabei dünn. Sie benötigen eine Rankhilfe, an der sie hochgeleitet werden können. Diese müssen Sie ihr rechtzeitig bereitstellen.

Tipps

Pfelgen Sie im Umgang mit dieser tropischen Kletterpflanze stets Handschuhe zu tragen. Direkter Hautkontakt kann unangenehme Folgen haben, denn Gloriosa rhotschildiana ist giftig.

Umtopfen

Im Frühjahr ist noch keine richtige Pflanze da, die nach Umtopfen verlangt. Doch es gilt, die vitalen Tochterrhizome der Ruhmeskrone einzupflanzen:

  • Gloriosa Knolle aus der Erde nehmen
  • vertrocknete Teile entsorgen
  • kräftige Tochterknollen neu einpflanzen
  • einen großen Topf wählen
  • ca. 5 cm tief einsetzen

Überwintern

Im Winter hat Gloriosa rothschildiana draußen keine Überlebenschance. Sie müssen die Pflanze bzw. ihre Knolle nach dem Abtrocknen überwintern.

  • Knolle im Topf belassen
  • dunkel und frostfrei stellen
  • 5 bis 10 Grad Celsius und eine Luftfeuchtigkeit von 70 % sind ideal
  • Temperatur nicht unter 2 Grad Celsius absinken lassen
  • es sollte nicht wärmer sein als 18 Grad Celsius
  • es ist keinerlei Pflege erforderlich

Tipps

Nehmen Sie den Wunsch nach Winterruhe wörtlich. Lassen Sie den Topf an einmal gewählten Standort bis Ende Februar stehen. In der Ruhezeit möchte die Pflanze weder berührt noch verrückt werden.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Derek Harris Photography/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.