Gloriosa pflanzen – so kommt die Knolle gut in die Erde

Jedes Jahr muss die Knolle einer Gloriosa rothschildiana, im Volksmund auch Ruhmeskrone genannt, neu eingepflanzt werden. Da sie nach der Überwinterung erst ab Mitte Mai den Garten betreten darf, kommt sie zwischenzeitlich in den Topf. In ihm treibt sie im Haus vor.

gloriosa-pflanzen
Die Ruhmeskrone ist eine besondere Gartenpflanze

Ruhmeskrone vortreiben

Bereits Ende Februar/ Mitte März sollte eine Ruhmeskrone ihre Überwinterung beenden, damit sie vortreiben kann. Natürlich kann sie auch zu einem späteren Zeitpunkt direkt ins Gartenbeet gepflanzt werden. Doch dann wird ihre schönste Zeit, in der sie in voller Blüte steht auf ein Minimum reduziert. So lassen Sie sie im Haus vortreiben:

  • Topf mit Drainageschicht befüllen
  • dann ein lockeres Substrat dazugeben
  • ideal ist eine Mischung aus Blumenerde, Kompost und Lauberde
  • Knolle drauflegen
  • mit 3-5 cm Erde bedecken und angießen
  • mind. 20 °C warm und hell stellen
  • nach dem Austrieb etwas kühler stellen
  • dann das erste Mal düngen

Lesen Sie auch

Zeit für das Freiland

Die erreichte Größe ist nicht entscheidend, wann die Gloriosa rothschildiana nach draußen darf. Ausschlaggebend ist das Wetter, das keinen Frost mehr bringen darf. Deswegen wird Gloriosa erst ab Mitte Mai dauerhaft nach draußen gebracht bzw. eingepflanzt. Ist das Wetter viel früher mild, darf der Topf nach draußen, muss bei Frostankündigung jedoch rechtzeitig wieder reingeholt werden.

Tipps

Tragen Sie beim Pflanzen sicherheitshalber Handschuhe, denn

Gloriosa rothschildiana ist giftig. Die höchste Giftkonzentration befindet sich in der Knolle.

Draußen einpflanzen

Wenn die Gloriosa nicht im Topf weiterwachsen soll, was durchaus möglich ist, müssen Sie ihr im Garten einen geeigneten Platz suchen. Pflanzen Sie sie dort, wo sie morgens und nachmittags Sonne abbekommt. Der Boden sollte durchlässig und humos sein.

Setzen Sie die Ruhmeskrone nicht tiefer ein, als sie zuvor gestanden hat. Gießen Sie sie anschließend gut an.

Rankhilfe aufstellen

Gloriosa wächst sehr schnell, denn sie hat nur einen Sommer, um oberirdisch zu glänzen. Diese Kletterpflanze bildet jedoch sehr dünne Ranken, die sich aus eigener Kraft nicht aufrechthalten können. Stellen Sie ihr gleich nach dem Einpflanzen eine geeignete Rankhilfe bereit.

Auch im Topf benötigt die Ruhmeskrone eine stabile Rankhilfe. Diese sollte am besten fest mit dem Topf verbunden sein.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Aybige Mert/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.