gartenschaukel-selber-bauen
Holzschaukeln machen nicht nur Spaß, sie sehen auch noch schick aus

Gartenschaukel selber bauen – so geht es in 4 Schritten

Im kinderfreundlichen Garten gehört die Schaukel zur Grundausstattung. Für den Hausgärtner mit handwerklichem Geschick ist es Ehrensache, die Gartenschaukel selber zu bauen. Diese Anleitung erklärt, wie es in 4 Schritten gelingt.

Schritt 1: Vorbereitende Arbeiten und Materialliste

Heben Sie zuerst 4 Löcher aus mit einer Tiefe von 50 cm, angeordnet in quadratischer Form im Abstand von 200 cm zueinander. In jedes Loch füllen Sie anschließend 20 cm hoch feinkörnigen Splitt ein. Für die weiteren Arbeiten wird folgendes Material benötigt:

  • 1 Rundbalken, 250 cm lang, 15 cm Durchmesser
  • 2 Rundbalken, 150 cm lang, 12 cm Durchmesser
  • 4 Rundbalken, 300 cm lang, 12 cm Durchmesser
  • 10 Gewindebolzen, 30 cm lang, 12 mm Durchmesser
  • 20 Unterlegscheiben mit Muttern M 12
  • 1 fertiger Schaukelsitz mit Zubehör
  • 1 Schaukelaufhängung
  • 1 Sack Beton

Schritt 2: Gestell für die Gartenschaukel bauen

Die 4 Rundbalken mit 300 cm Länge fügen Sie so zusammen, dass sich jeweils 2 in einer Höhe von 250 cm kreuzen. An dieser Stelle bringen Sie durchgehende Gewindebolzen zur Fixierung an, gesichert mit Unterlegscheibe und Mutter. Jede der beiden V-förmigen Konstruktionen wird mit einem 150 cm langen Rundbalken stabilisiert, den Sie auf beiden Seiten mit Gewindebolzen, Unterlegscheiben und Muttern verschrauben. So verfahren Sie weiter:

  • An dem 15 cm starken Rundbalken als Querstange mittig die Schaukelaufhängung anbringen
  • Für beste Sicherheit ausschließlich durchgängige Gewindebolzen verwenden und auf der Gegenseite verschrauben
  • Den Rundbalken einlegen in die oberen Kreuze der V-förmigen Seitenteile

Die Querstange fixieren Sie mit Gewindebolzen, Unterlegscheiben und Muttern an den Balken der Seitenteile.

Schritt 3: Schaukel aufstellen

In die mit Splitt befüllten Löcher füllen Sie nun bis wenige Zentimeter unter die Oberkante den Beton ein. Darin positionieren Sie die beiden V-förmigen Seiten des Schaukelgestells und richten sie präzise aus. Erst nachdem der Beton ausgehärtet ist, nehmen Sie den vierten Schritt der Montagearbeiten in Angriff.

Schritt 4: Schaukelsitz anbringen

Auf dem ausgehärteten Beton füllen Sie die Löcher vollständig mit Splitt. Jetzt können Sie den fertig gekauften Schaukelsitz einhängen. Bevor für Ihre Kinder der Schaukelspaß beginnt, unterziehen Sie die Stabilität der gesamten Konstruktion einem Härtetest und schaukeln zuerst einmal selbst.

Tipps

Der ideale Standort für eine Gartenschaukel befindet sich in mindestens 3 Metern Entfernung zu Mauern, Bäumen, Zäunen und anderen Hindernissen. Damit Kinder im Eifer des Gefechtes nicht vor einen schaukelnden Spielkameraden laufen, sollten sich Sandkasten und Spielhaus in noch größerer Distanz befinden. Wichtig ist ein weicher Untergrund, wie Sand oder Rasen, damit kleine Bruchpiloten weich fallen.

Text: Paula Jansen Artikelbild: KobchaiMa/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Luis2018
    Frangipani
    Luis2018
    Tropische Pflanzen
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kleintiere
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 8
  3. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 23