title: Frühkartoffeln – Sorten, die uns früh ihre Knollen schenken

Die Lieblingsknolle kann nicht früh genug aus dem eigenen Garten kommen. Wer bei der Aussaat zu den Frühkartoffeln greift, kann bereits ab Juni ernten und genießen. Nachfolgend sind einige der bekanntesten und beliebtesten Frühsorten kurz beschrieben.

fruehkartoffeln-sorten
Auch Frühkartoffeln gibt es in unterschiedlichen Farben

Agata

Diese Frühsorte ist vorwiegend festkochend. Sie bringt zwar einen hohen Ertrag, ist aber nach der Ernte nur für Sofortverzehr geeignet.

Lesen Sie auch

Annabelle

Annabelle liefert festkochende Knollen, die sich besten für den allseits beliebten Kartoffelsalat eignen. Auch auf einem schweren Boden befriedigt die Ertragsmenge alle Wünsche. Dafür muss aber ordentlich gedüngt werden.

Augusta

Leckere, mehlig kochende Kartoffelsorte für Püree oder Knödel. Der Anbau sollte auf einem guten Boden erfolgen, dann ist der Ertrag hoch. Die Knollen sind lagerfähig.

Belana

Belana ist reich tragend, lagerfähig und gilt als der Allrounder in der heimischen Küche. Die festkochenden, gelben Knollen haben einen feinen aber intensiven Geschmack.

Berber

Berber ist eine festkochende Frühkartoffelsorte mit gelbem Fruchtfleisch. Ihre Knollen sind die ersten des Jahres. Sie schmecken frisch geerntet am besten und sind beim Kochen vielseitig.

Friesländer

Eine robuste, vorwiegend festkochende Sorte, die gut schmeckt und zugleich mit einem hohen Ertrag beglückt. Die großen, gelbfleischigen Knollen sind ideal für die Zubereitung von Pommes Frites und Bartkartoffeln.

Glorietta

Bei guter Wasser- und Nährstoffversorgung entwickelt diese Frühsorte gleichmäßig geformte Knollen. Sie wird vor der Pflanzung idealerweise vorgekeimt. Der Geschmack dieser festkochenden Kartoffel ist ausgezeichnet, das Fruchtfleisch tiefgelb.

Hela

Kartoffelknollen dieser Sorte sind blassgelb und kräftig im Geschmack.
Ihre mehlige Konsistenz macht sie zu idealen Zutat für Brat- und Grillkartoffeln.

Lilliy

Lillys mehlig kochende Knollen zerfallen beim Kochen nicht. Nach der Ernte lassen sie sich bis zur Verwendung gut
lagern
. Das ist auch wichtig, den der Ertrag kann erfreulich hoch ausfallen.

Marabel

Marabel bildet reichlich Knollen. Diese verfügen über einen leicht süßlichen Geschmack und sind und der Küche vielseitig verwendbar. Das Fruchtfleisch ist gelb und vorwiegend festkochend.

Rosara

Außen rot und ihnen gelb sind die Knollen dieser vorwiegend festkochenden Frühsorte. Sie ist wenig anfällig für Krankheiten. Die Konsistenz ist cremig und wohlschmeckend.

Sieglinde

Sie gehört hierzulande zu den bekanntesten Kartoffelsorten und ist zugleich die am längsten in Deutschland zugelassene Kartoffelsorte. Die gelben und festkochenden Knollen sind von feiner Schale umhüllt.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Ann Pics/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.