Feuerbohnen ernten

Seit ein paar Wochen erfreuen uns die leuchtenden Blüten der Feuerbohnen. Nun ist es Anfang Juli und die ersten Hülsen sind erntereif. Sie können als junge Grünbohnen oder als ausgereifte Trockenbohnen geerntet werden. Auch Feuerbohnen sind roh giftig. Gekocht werden leckere und bekömmliche Gemüsegerichte und Salate daraus zubereitet.

Feuerbohnen ernten

Erntezeit

Im Mai ausgesäte Feuerbohnen tragen die erste reifen Früchte ab Anfang Juli. Regelmäßiges Durchpflücken regt zur Neubildung von Früchten an. Bis zum Frost kannst Du spät gesäte Feuerbohnen ernten.

Feuerbohnen als zarte, grüne Bohnen ernten

Besonders zart sind die kleinen, jungen Bohnen ab einer Größe von 5 cm. Sie werden als ganze Hülsen geerntet und als Schnittbohnen verarbeitet.

Ausgereifte Trockenbohnen ernten

Willst Du Trockenbohnen ernten, musst Du Hülsen und Kerne voll ausreifen lassen. Bleibt das Wetter trocken, lässt Du die Hülsen regelrecht an der Pflanze vertrocknen. Anschließend breitest Du sie nebeneinander an einem trockenen Ort aus und lässt sie wenigstens zwei Wochen trocknen.

Auch Feuerbohnen unbedingt gekocht verzehren!

Wie bei allen Bohnensorten sind auch die Hülsen und Samen der Feuerbohne in rohem Zustand giftig. Deshalb Bohnen immer erst kochen, ehe Du sie als Gemüse, Suppe oder als Bohnensalat verzehrst.

Haltbarmachen von Feuerbohnen

Feuerbohnen kannst Du durch Einkochen und Tiefgefrieren haltbar machen. Zu empfehlen ist das Tiefgefrieren. Bei dieser Methode bleiben Vitamine und Geschmack am besten erhalten.

Ertragreiche Sorten

  • Lady Di: 2 cm dicke und bis zu 30 cm lange, fadenlose Hülsen
  • Moonlight: neue Sorte mit fleischigen Hülsen, zum Einkochen und Einfrieren geeignet

Tipps & Tricks

Feuerbohnen sind am ertragreichsten, wenn sie von Mai bis Juni ausgesät werden. Mit kühlerer Witterung im Frühjahr kommen sie gut zurecht. Dagegen machen ihr Hitze und Trockenheit im Sommer bei der Blüten- und Hülsenbildung zu schaffen.

Text: Burkhard
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.